Pizza Margherita

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Den Pizzateig für die Pizza Margherita laut Grundrezept zubereiten. Teigkugeln auf die gewünschte Größe hin dünn ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Teigrand zwischen Daumen und Zeigefinger wulstartig etwas hochdrücken.

Die Tomaten nach Bedarf kurz überbrühen und schälen und in kleine Würfel schneiden. Mozzarella in Schieben schneiden. Pizza mit Tomatensauce bestreichen, mit Tomatenscheiben belegen und leicht salzen. Mozzarella darüber streuen, mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Oregano würzen.

Den Teigrand der Pizza Margherita nach Belieben mit Olivenöl bestreichen und die Pizza im vorgeheizten Backrohr bei 220 °C etwa 12-15 Minuten backen.

Finden Sie in diesem Video eine genaue Anleitung zur Zubereitung von Pizza Margherita.

 

Tipp

Eine erfrischende Geschmacksnote erhält dieser Pizza-Klassiker, wenn Sie gemeinsam mit den Tomaten etwas Rucola auflegen, die aber beide gut mit Mozzarella oder Öl bedeckt sein sollten, damit sie beim Backen nicht austrocknen.

Manche Multidampfgarer sind mit einer speziellen Pizzastufe ausgerustet. Auf diese Weise werden ahnliche Back-Bedingungen wie in einem typischen Pizza-, Stein- oder Lehmofen erzeugt.

Ideal fur das Backen von Pizza Margherita im eigenen Ofen ist auch ein so genannter Pizzastein. Die Fläche des Steins wärmt sich im Backrohr überdurchschnittlich stark auf, sodass die Pizza besonders knusprig wird.

Was denken Sie über das Rezept?
11 16 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare28

Pizza Margherita

  1. Merl
    Merl kommentierte am 16.01.2017 um 21:08 Uhr

    Ein Klassiker! Wandel diese Tomaten-Käse-Kräuter-Kombi manchmal mit Harzer Käse( Quargel).

    Antworten
  2. henryhenry
    henryhenry kommentierte am 06.02.2016 um 19:24 Uhr

    immer wieder gut

    Antworten
  3. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 14.12.2015 um 07:29 Uhr

    Klassisch gut.

    Antworten
  4. Cecilia
    Cecilia kommentierte am 27.11.2015 um 18:59 Uhr

    mir persönlich ist der Klassiker ja etwas zu fad, aber die meisten Kinder findens super ^^

    Antworten
  5. Lukuli
    Lukuli kommentierte am 12.09.2015 um 10:56 Uhr

    einfach und gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche