Pithiviers - Blätterteig-Mandeltorte aus Pithiviers

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 650 g Blätterteig

Mandelcreme (250 g)::

  • 65 g Butter (weich)
  • 65 g Mandelkerne (gemahlen)
  • 65 g Zucker
  • 1.5 Teelöffel (5 g) Maizena (Maisstärke) oder Mehl (optional)
  • 1 Ei
  • Rum und Vanille
  • Staubzucker

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Pithiviers ist eine französische Gemeinde 80 Kilometer südlich von Paris. Die Einwohner schätzen schlichte Rezepte mit dem guten Wohlgeschmack des Authentischen, wie den delikaten Blätterteig-Mandelkuchen, der den Namen der Stadt trägt. Einfach schmackhaft! Besuch in der privaten Kochschule: Während ihres Meisterschueler-Praktikums im legendären Hotel Ritz in Paris wirft Martina Koempel ebenso einen Blick in die private Kochschule des Hotels.

Hier werden zahlreiche Kurse angeboten. Die kürzesten heissen "Demo", dauern 2, 5 Stunden und probieren 60 Euro.

Der längste Kurs umfasst 29 Wochen, kostet 28.000 Euro und schliesst mit einem "Diplôme Supérieur Ritz Escoffier de Cuisine et de Pâtisserie" ab. Dieses Ziel haben zwei Japanerinnen, die zusammen mit ihrem Lehrer David eine französische Kuchenspezialitaet backen: Pithiviers - eine Mandeltorte aus Pithivier, bei der der Blätterteig die Hauptrolle spielt.

Für die Mandelcreme alle Ingredienzien miteinander durchrühren. Den Blätterteig in zwei auf der Stelle große Stückchen teilen und jedes rund auswalken bis es cirka 22 Zentimeter Durchmesser erreicht hat. In der Mitte eines Blätterteigkreises einen 20 Zentimeter großen Tartering legen und leicht glatt drücken, um die Grösse des Ringes zu markieren.

Auf diesen inneren Kreis das verquirlte Ei aufstreichen.

_Feine Verzierungen mit dem Messer_ Die Mandelcreme mit einer Tülle (7 mm) spiralförmig auf dem Kreis gleichmäßig verteilen. Den zweiten Blätterteigkreis auf den ersten Form und die Kante ein kleines bisschen zusammendrücken. Den Tartering darauf setzen und mit der Spitze eines Messers die Ränder verzieren. Den Kuchen mit Ei bestreichen und wenigstens 1, 5 Stunden im Kühlschrank ruhen. Das Backrohr auf 230 Grad vorwärmen. Den Kuchen aus dem Kühlschrank nehmen, ein zweites Mal mit Ei bestreichen und folgend mit der Messerspitze ein Muster zart einschneiden. In den Herd Form und backen bis der Kuchen zu braun werden lassen beginnt (10-15 min), dann die Hitze herunter schalten auf 200 Grad und zu Ende backen (weitere 25-eine halbe Stunde).

_Warm servieren_ Den Kuchen, kurz bevor er fertig gebacken, ist mit Staubzucker bestäuben. Der schmelzende Zucker wird dem Kuchen einen schönen Glanz verleihen. Nach dem Backen den Kuchen ganz leicht mit einem weichen Pinsel abstauben, um Zuckerreste zu entfernen und auf einem Kuchengitter auskühlen. Auf einer Servierplatte anrichten und warm zu Tisch bringen. Der Kuchen kann rechtzeitig vor gebacken werden.

Vor dem Servieren den Kuchen im Herd bei niedriger Hitze erwärmen.

3 Stunden (inklusive 1, 5 Stunden Rastzeit für den Teig)

ezepte/39.jhtml

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Pithiviers - Blätterteig-Mandeltorte aus Pithiviers

  1. cp611
    cp611 kommentierte am 28.09.2014 um 18:28 Uhr

    Und wie sieht die aus?

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche