Pistazien-Muffins

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 240 g Weiche Butter oder Margarine
  • 60 g Zucker
  • 1 TL Vanillemark
  • 2 Stk. Eier
  • 60 ml Milch
  • 2 EL Rum
  • 160 g Mehl
  • 60 g Pistazien (gerieben)
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Kardamom
  • 1/2 TL Zitronenschale (gerieben)
  • 60 g Pistazien (gehackt)
  • 1/2 TL Salz

Für die Pistazien-Muffins den Backofen auf 180 Grad vorheizen und die Papierformen ins Muffinsblech geben. Butter, Zucker und Vanille cremig schlagen.
Anschließend hintereinander Eier, Milch und Rum dazugeben.

In einer zweiten Schüssel Mehl, geriebene Pistazien, Backpulver, Salz, die Gewürze und die Zitronenschale vermischen.

Die Mehlmischung vorsichtig zur Buttermischung rühren und dann die Hälfte der gehackten Pistazien dazugeben.

Den Teig in die Papierformen geben, mit der anderen Hälfte der Pistazien bestreuen und die Pistazien-Muffins für ca. 25-30 Minuten backen.

Muffins vor dem Verzehr auskühlen lassen.

Was denken Sie über das Rezept?
8 7 0

Kommentare35

Pistazien-Muffins

    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 11.01.2017 um 10:15 Uhr

      Liebe alekto, in manchen gut sortierten Supermärkten gibt es auch ganze geschälte Pistazien zu kaufen, die können Sie dann in der Küchenmaschine reiben und erhalten so noch mehr Aroma. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  1. alekto
    alekto kommentierte am 10.01.2017 um 21:56 Uhr

    Kann mir jemand sagen, wo ich geriebene Pistazien bekomme? In den Supermärkten finde ich immer nur die kleine Packung gehackte Pistazien zu Verzieren. Danke!

    Antworten
  2. rickerl
    rickerl kommentierte am 03.02.2016 um 07:07 Uhr

    Ein mascarponetopping passt super dazu

    Antworten
  3. tinti
    tinti kommentierte am 10.01.2016 um 13:46 Uhr

    erstaunlich grün - nur von den geriebenen Pistazien oder ist da Matcha oder Lebensmittelfarbe dabei?

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 12.01.2016 um 12:06 Uhr

      Lieber tinti, die geriebenen Pistazien färben den gesamten Teig grün ein. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche