Pistazien-Husarenkrapfen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 60

  • 300 g Mehl
  • 200 g Butter (oder Margarine)
  • 125 g Zucker
  • 2 Eier (getrennt)
  • Salz
  • 1 EL Zitronenschale, abger.
  • 200 g Pistazienkerne
  • 250 g Johannisbeergelee
  • 2 EL Staubzucker

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Fett, Zucker, Mehl, Eidotter, 1 Prise Salz, Zitronenschale und 125 g gemahlene Pistazienkerne mit dem Rührgerät zusammenkneten, in Frischhaltefolie einschlagen, 1 Stunden abgekühlt stellen.

Zu 3 Röllchen von 20 cm Länge formen. In 1 cm dicke Scheibchen schneiden, zu Kugeln formen, ein klein bisschen eben drücken. Mit einem Kochlöffelstiel Mulden hineindrücken. Die Hälfte der Kekse mit Eiklar bestreichen, in 50 g gehackten Pistazien auf die andere Seite drehen. Alle Kekse auf ein Backblech mit Pergamtenpapier setzen und im aufgeheizten Backrohr backen.

Schaltung: 180 bis 200 , 2. Schiebeleiste v. U.

160 bis 180 , Umluftbackofen 15- 18 min

Auskühlen. Gelee 5 Min. offen kochen, auskühlen. In einen Tiefkühlbeutel befüllen, eine kleine Ecke klein schneiden. Gelee in die Vertiefungen spritzen. Unbestreute Kekse mit Staubzucker mit halbierten Pistazien verzieren.

Ergibt ungefähr 60 Stück

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pistazien-Husarenkrapfen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche