Piroggen mit Sauerkrautfüllung

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • Butter (zum Zerlassen)

Für den Teig:

Für die Füllung:

Für die Piroggen mit Sauerkrautfüllung zunächst die Zwiebel schälen und fein hacken. Das Sauerkaut ebenfalls fein schneiden.

Zwiebel und Speckwürfel in etwas Schmalz anrösten. Sauerkraut dazugeben und dünsten. Kurz abkühlen lassen und die restlichen Zutaten untermischen.

Alle Zutaten für den Teig gut verkneten. Zugedeckt ungefähr 15 Minuten ruhen lassen. Danach dünn auswalken und große Kreise ausstechen. Jeweils etwas Füllung in die Mitte setzen und die Teigstücke zu Halbkreisen zusammenlegen. Die Ränder festdrücken.

In Salzwasser kurz weichkochen, bis die Piroggen oben schwimmen.

Butter in einer Pfanne braun schmelzen (bzw. Nussbutter machen) und die Piroggen mit Sauerkrautfüllung darin schwenken. Sofort servieren.

Tipp

Die Piroggen mit Sauerkrautfüllung können auch mit Pilzen verfeinert werden.

Eine Frage an unsere User:
Welche Gewürze können Sie für die Füllung empfehlen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
48 28 5

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare50

Piroggen mit Sauerkrautfüllung

  1. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 20.02.2017 um 03:01 Uhr

    Lorbeerblatt und Chili

    Antworten
  2. kwkw
    kwkw kommentierte am 23.01.2017 um 23:40 Uhr

    Kümmel

    Antworten
  3. Josef1
    Josef1 kommentierte am 23.01.2017 um 12:18 Uhr

    2 Lorbeerblätter, Kümmel, Wacholderbeeren, Salz und Pfeffer mit wenig Topfen angeschwitzter Zwiebel das Kraut dünsten mit Weiswein abschmecken Lorbeer und Wacholderbeeren entfernen den Kartoffelteig füllen in Salzwasser mit etwas Öl kurz kochen in gerösteter Zwiebel wenden sooooo gut.

    Antworten
  4. kochhexe191
    kochhexe191 kommentierte am 21.01.2017 um 17:43 Uhr

    Kümmel und Wacholderbeeren

    Antworten
  5. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 19.01.2017 um 19:56 Uhr

    in der Zubereitung steht Sauerkraut fein schneiden, Sauerkraut ist ja schon geschnitten; gegebenfalls etwas zerkleinern und dann würde ich als Gewürz, Kümmel und frischen Schnittlauch oder Petersilie dazugeben

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche