Pirnaer Eierschecke, Original

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 28

  • Für den Boden:
  • Germteig von ca.200g Mehl
  • Für den Quarkbelag:
  • 500 g Topfen (mager)
  • 100 g Zucker
  • 50 g Butter (zerlassen)
  • 1 EL Weizenpuder (Weizenin, Maizena o.ae.)
  • 1 EL Mehl (gesiebt)
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • Salz
  • Rosinen (am Vortag in Rum getränkt)

Für den Guss:

  • 80 g Zucker mit
  • 60 g Butter und
  • 20 g Weizenpuder und
  • 2 Eier
  • Salz

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Den Teig auswalken und in die ausgebutterte Tortenspringform legen. Den Rand andrücken wie üblich.

Die Ingredienzien für den Quarkbelag, bis auf die Rosinen, glatt rühren und auf den Teigboden gleichmäßig verteilen. Später die in Rum getränkten Rosinen auf die Topfenmasse streuen.

60g Weizenpuder, Zucker, Butter und 2 Eidotter cremig rühren. Nun 2 Eiklar mit ein kleines bisschen Salz und 20g Zucker zu Eischnee aufschlagen und unter die Menge ziehen. Den Guss auf dem Quarkbelag gleichmäßig verteilen und folgendermassen backen: Zuerst den Herd vorwärmen auf 200 Grad . Die Eierschecke in den heissen Herd schieben und backen bis der Guss zu braun werden lassen anfängt. Nun die Temperatur auf 160 Grad reduzieren.

Gesamtbackzeit 45 bis 60 min jeweils nach Dicke des Kuchens.

Nach dem Backen muss er in Ruhe zugfrei auskühlen, damit der Guss nicht einsinkt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Pirnaer Eierschecke, Original

  1. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 11.07.2014 um 07:41 Uhr

    weniger simpel, aber sicher köstlich :-)

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte