Piratenschmaus nach Schlawiner Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Rinderhackfleisch
  • 2 EL Öl
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 EL Frisch, gehackte oder evtl. tiefgekühlte Küchenkräuter
  • 2 EL Butterschmalz (zum Braten)
  • 4 sm Flache Vollkornlaibe
  • 4 Gewaschene Salatblätter
  • 4 lg Paradeiser (Scheiben)
  • Kartoffelchips

Das Faschierte in eine geeignete Schüssel Form, das Öl, das Salz, den Pfeffer und die gehackten Küchenkräuter mit zwei Gabeln einrühren. Den Fleischteig zu einer Rolle formen, zwischen Frischhaltefolie legen und mit dem Nudelwalker zirka 2 cm dick auswalken. Mit einem Ausstechförmchen Kreise bzw. Figuren mit einem Durchmesser von zirka 10 cm ausstechen. Restlichen Teig zu einer Kugel formen und zwischen der Folie flachdrücken. Das Butterschmalz in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze heiß werden. Die Fleischplätzchen mit einem Spachtel in das heisse Butterschmalz legen. Aufpassen! Das Fett ist heiß und spritzt! Wenn die Fleischplätzchen auf einer Seite braun sind, auf die andere Seite drehen und von der anderen Seite ebenfalls braun rösten.

Nun mit einem Spachtel aus der Bratpfanne nehmen und auf Küchenpapier abrinnen und abkühlen. Die Vollkornlaibe waagerecht durchschneiden und die Unterseite je mit einem Salatblatt belegen. Darauf die warmen Fleischplätzchen legen und mit einer Tomatenscheibe bedecken. Die Kartoffelchips darüberstreuen und die Brotoberseite auflegen. Mit den Händen zusammendrücken und auf der Stelle dienieren..

Schlawiner Tipp:

Auf einen Holzspiess Bananenstücke, Weintrauben, Cherrytomaten usw. Spiessen und in den Piratenschmaus stecken.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Piratenschmaus nach Schlawiner Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche