Pipian (Hühner-Schweinefleisch-Topf mit Erdnuss-Sauce)

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Sauce:

  • 2 EL Kürbiskernen
  • 0,5 Tasse Roher Reis
  • 1 TL Annatto-Samen
  • 2 EL Knoblauchzehen
  • 1 Stück Zwiebel
  • 100 g Erdnussbutter
  • 3,5 Liter Schweineschmalz
  • Salz
Zunächst das Huhn in kleinere Stücke tranchieren und die Haut abziehen. Gut zugeputztes Schweinefleisch in mundgerechte Bissen, den Rohschinken in kleinere Würfel schneiden. Zuerst das Schweinefleisch in einen Topf geben, salzen, pfeffern und mit reichlich Wasser auffüllen. Aufkochen lassen, die Hitze reduzieren und das Fleisch langsam zugedeckt ca. 45 Minuten köcheln lassen. Dann Hühnerteile sowie Speck zugeben und weitere 45 Minuten köcheln lassen, bis alles weich gegart
ist. Dabei bei Bedarf noch etwas Wasser zugießen. Dann Fleischsud abgießen und bereithalten.
Inzwischen für die Sauce die Kürbiskerne gemeinsam mit dem Reis in einer beschichteten Pfanne mit Deckel (die Kürbiskerne springen sonst aus der Pfanne) ohne Fett langsam rösten. Knoblauch sehr fein hacken, Zwiebel kleinwürfelig schneiden. Nun den Reis und die Kürbiskerne in einem Mörser fein zerstoßen (oder im Mixer zerkleinern). Das Schmalz in einem Topf mit Deckel erhitzen und zunächst die Annatto- Samen darin zugedeckt langsam anrösten. Sobald das Fett schön rötlich gefärbt ist, die Samen wieder herausnehmen und Knoblauch sowie Zwiebelwürfel im Fett langsam hell anschwitzen. Kürbiskern-Reis-Pulver gemeinsam mit der Erdnussbutter einrühren und unter ständigem Rühren mit so viel Fleischsud aufgießen, dass die Sauce schön sämig wird. Aufkochen lassen und mit Salz würzen. Das gegarte Fleisch zugeben und langsam darin erwärmen. Vor dem Servieren mit gehackten Kürbiskernen bestreuen.

Tipp

Annatto-Samen werden in der philippinischen Küche weniger wegen des Geschmacks verwendet, sondern um den Speisen einen rötlichen Farbton zu verleihen. Stehen diese nicht zur Verfügung, so kann man sie durch eine Messerspitze Kurkuma und eine kräftigere Prise Paprikapulver ersetzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pipian (Hühner-Schweinefleisch-Topf mit Erdnuss-Sauce)

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche