Pinzgauer Kasnocken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Mehl
  • Salz
  • 60 g Butter
  • 2 Stk Eier
  • 1/4 l Milch
  • 1/2 Stange Lauch
  • 20 g Butterschmalz
  • 1/8 l Schlagobers
  • 1/4 kg Pinzgauer Bergkäse
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Muskatnuss
  • 1 EL Schnittlauch (klein gehackt)

Für die Kasnocken aus Mehl, Salz, Butter, Eiern und Milch einen nicht zu weichen Nockerteig kneten. Einen Löffel mit Wasser benetzen und aus dem Teig kleine Nocken stechen.

Salzwasser zum Kochen bringen, Nocken einlegen und köcheln lassen, bis sie an die Oberfläche aufsteigen. Nocken abseihen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

In der Zwischenzeit den klein geschnittenen Lauch in Butterschmalz weich dünsten, mit Obers aufgießen und den kleinwürfelig geschnittenen Käse darin schmelzen lassen.

Mit frisch geschrotetem Pfeffer und etwas geriebener Muskatnuss abschmecken, Nockerln untermischen und diese nochmals kurz erwärmen.

Vor dem Servieren mit gehacktem Schnittlauch bestreuen. Dazu passt grüner Salat oder Paradeisersalat.

Tipp

Die Kasnocken können vor dem Servieren auch noch kurz im Backrohr gratiniert werden, wobei es sich empfiehlt in die Käsesoße noch 1 bis 2 Eidotter zu mengen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Pinzgauer Kasnocken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche