Pinienkern-Risotto Mit Paradeiser Und Krautern

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 40 g Schalotten
  • 80 g Pinienkerne
  • 60 g Butter
  • 200 g Risotto-Langkornreis; (z. B. Vialone o. Carnaroli)
  • 100 ml Weisswein
  • 450 ml Lammfond
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g Paradeiser (getrocknet, ohne Öl)
  • 0.25 Bund Schnittlauch
  • 2 Petersilie (glatt)
  • 3 Thymian
  • 2 EL Olivenöl
  • 40 g Parmesan (frisch gerieben)

1. Die Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. Die Pinienkerne in einer Bratpfanne ohne Fett goldbraun rösten. 20 g Butter erhitzen und die Schalotten glasig andünsten. Den Langkornreis dazugeben und leicht glasig werden. Mit Weisswein löschen und mit 200 ml heissem Fond auffüllen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Abgedeckt 6 min bei mittlerer Hitze auf kleiner Flamme sieden, dabei ein paarmal umrühren. Anschließend von der Kochstelle nehmen und 8-10 min ziehen.

2. Den Risotto in eine flache Schale geben und eben aufstreichen. Mit Frischhaltefolie bedecken und abkühlen.

3. In der Zwischenzeit die Paradeiser in feine Streifchen, Schnittlauch in feine Rollen schneiden. Petersilien-und Thymianblätter klein hacken. Das Olivenöl erhitzen und die Paradeiser bei mittlerer Hitze andünsten, mit dem übrigen Fond auffüllen und einmal aufwallen lassen. Den abgekühlten Langkornreis dazugeben und bei mittlerer Hitze 1-2 min auf kleiner Flamme sieden. Restliche Butter und Parmesan dazugeben und gut durchrühren. Jetzt Pinienkerne und Krauter dazugeben. Zu den Rosmarin- Lammspiesschen zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pinienkern-Risotto Mit Paradeiser Und Krautern

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche