Pilzragout mit Perlhuhnbrust

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 300 g Kleine feste Herrenpilze
  • 100 g Maronenpilze
  • 60 g Schalotten
  • 30 g Speck (durchwachsen)
  • 1 Säuerlicher Apfel (z. B. Cox Orange)
  • 2 Perlhuhnbrüste (à 170 g, ersatzweise Hähnchenbrüste)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 EL Öl
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Rosmarin (Zweig)
  • 2 Thymian (Zweig)
  • 100 g Schlagobers
  • 3 Teelöffel Crème fraîche
  • 3 Majoran (Zweige)

1. Herrenpilze und Kastanien reinigen. Kleine Schwammerln halbieren, grössere vierteln. Schalotten schälen, fein würfelig schneiden. Speck fein würfelig schneiden. Apfel vierteln, entkernen und in feine Spalten schneiden.

2. Fleisch mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. In einer Bratpfanne in 2 El Öl rundherum bei starker Temperatur anbraten. Küchenkräuter ausser Majoran hinzfügen, im aufgeheizten Backrohr bei 200 Grad Celsius auf der 2. Leiste von unten 15 Min. rösten (Gas 3, Umluft 12-15 Min. bei 180 Grad Celsius ).

3. In der Zwischenzeit die Schwammerln in einer großen beschichteten Bratpfanne im übrigen Öl bei starker Temperatur anbraten. Zwiebeln und Speck hinzfügen, 3 min rösten. Äpfel hinzfügen, weitere 2 min rösten. Salzen und mit Pfeffer würzen, Schlagobers und Crème fraîche unterziehen. Offen 2-3 min kochen. Majoranblättchen abzupfen und das Pilzragout damit würzen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

4. Fleisch aus dem Herd nehmen, 2 min ruhenlassen. Dann mit dem Pilzragout zu Tisch bringen. Dazu passen Baguette, Nudeln beziehungsweise Langkornreis.

Nährwerte

Fett in g: 55

Kohlenhydrate in g: 15

Dauer der Zubereitung

50 Min.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pilzragout mit Perlhuhnbrust

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche