Pilzling-Schmorbraten - Hefelegucker

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • Rindsbraten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Karotten
  • Petersilie
  • Porree (oder Porree)
  • Zwiebel
  • Rotwein
  • Pilztunke
  • Knoblauchzehe
  • Majoran
  • Basilikum
  • Preiselbeeren
  • Apfel
  • Rindsbrühe
  • Apfelessig

Für die Eiernockerln:

  • 180 g Mehl
  • Eier
  • Salz
  • 4 EL Wasser (Menge anpassen)
  • Butter

Pilzbeilage:

  • Bauchspeck
  • Schwammerln nach Lust und Laune
  • Mehl
  • Sauerrahm
  • Wasser

Gut abgelegenen Rindsbraten mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und anbraten. Gemüse: Porree, Karotten, Petersilie, Zwiebel mitrösten, dann mit Rotwein aufgiessen, zum Kochen bringen, Pilztunke, Knoblauchzehe, ein klein bisschen Preiselbeeren, Majoran, Basilikum, Apfel, mit Rindsbrühe aufgiessen und ein klein bisschen Apfelessig dazugeben. Im Rohr rösten.

Eiernockerln: Salz, Mehl, Eier und Wasser zu einem Teig zubereiten. Den Teig eine Zeit langruhenlassen.

Wasser zum Kochen bringen, mit Salz würzen und von dem Brett Spatzen einkerben. Nach dem Kochen abschrecken und in Butter rösten und wiederholt leicht mit Salz würzen. Bauchspeck würfelig schneiden und rösten und die Pilzköpfe darin weichdünsten. In einer anderen Bratpfanne ein klein bisschen Mehl, saueren Rahm und ein klein bisschen Wasser durchrühren und die Soße kochen, sieben und die Soße in die Schwammerln Form.

Alles wiederholt nachwürzen und vielleicht nachwürzen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Pilzling-Schmorbraten - Hefelegucker

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 26.11.2016 um 14:36 Uhr

    Die Zutatenliste ist sehr ungenau. Wie viel von den einzelnen Zutaten??

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche