Pikantes Omelett Mit Krabben

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 6 Eier (Klasse M)
  • 50 g Mehl
  • 6 EL Schlagobers
  • 1 EL Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Abgetropfte Senfgurken
  • 40 g Butter
  • 1 Kresse (Beet)
  • 150 g Crème fraîche
  • 1 Teelöffel Saft einer Zitrone (eventuell mehr)
  • 300 g Nordseekrabbenfleisch

1. Eier trennen. Eidotter mit Mehl, Schlagobers und Senf glattrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Senfgurken in zarte Streifen schneiden und unterziehen. Eiklar mit 1 Prise Salz halbsteif aufschlagen und unter den Teig ziehen.

2. Butter in einer Bratpfanne (28 cm ø) zerrinnen lassen. Die Menge hineingeben und bei mittlerer Hitze 4-5 Min. anbraten. Dabei die Bratpfanne leicht rütteln. Das Omelett im heissen Herd bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 5-6 Min. stocken (Kunststoffgriffe mit Aluminiumfolie umwickeln!).

3. Kresse von dem Beet schneiden, die Hälfte mit dem Frischrahmverrühren und mit Saft einer Zitrone, Salz und Pfeffer durchrühren. Das Omelett aus dem Herd nehmen und mit Krabben, Crème fraîche und restlicher Kresse zu Tisch bringen.

Tipp: Statt der Nordseekrabben können Sie natürlich ebenfalls Shrimps nehmen. Wer will, kann diese noch mit gebratenen Speckwürfelchen verfeinern.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Pikantes Omelett Mit Krabben

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche