Pikantes Entenfleisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 700 g Entenbrustfilet
  • 5 g Mu-Err-Schwammerln (getrocknet)
  • 1 sm Chinakohl
  • 1 Paprika
  • 200 g Karotten
  • 1 Chilischote (frisch)
  • 20 g Ingwer (frisch)
  • 250 ml Hühnersuppe
  • 6 EL Sojasauce
  • 4 EL Reiswein oder evtl. tr. Sherry
  • 3 Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 EL Maizena (Maisstärke)
  • 1 Teelöffel Öl
  • 100 g Alfalfasprossen

Zubereitung : 30

1.) Mu-Err-Schwammerln mit kochend heissem Wasser blanchieren (überbrühen) und etwa 20 min ausquellen. 2.) Entenbrustfilet abspülen und abtrocknen. Haut ablösen und in feine Würfel schneiden. Das Fleisch in feine Streifen schneiden. 3.) Paprika, Karotten, Chinakohl und Chilischote reinigen, abspülen und in feine Streifchen beziehungsweise Scheibchen schneiden. Schwammerln in Streifchen schneiden. 4.) Ingwerschaelen und fein würfelig schneiden. klare Suppe, Sojasauce, Ingwer, Reiswein beziehungsweise Sherry, Zucker und Salz verrühren. Maizena (Maisstärke) dazugeben und unterziehen. Beiseite stellen. 5.) Öl in einem Wok (oder einer großen Bratpfanne) erhitzen. Entenhautwürfel kross auslassen. Herausnehmen, Fett abschütten und auffangen. Jeweils ein klein bisschen Entenfett in den Wok Form. Nacheinander darin Entenfleisch, abgetropfte Schwammerln, Gemüse und Chilischote je etwa 1 min unter durchgehendem Rühren rösten. 6.)Zum Schluss alle Ingredienzien (ausser Entenhautwürfel) im Wok vermengen. Sauce verrühren, darübergiessen und aufwallen lassen, etwa 1 min leicht wallen. Mit Alfalfasprossen und knusprigen Entenhautwürfeln überstreuen.

Dazu: Langkornreis (asiatischer Klebreis).

Anmerkungen: ============ Sollte jemand Schwierigkeiten mit der Beschaffung von Alfalfa-Sprossen haben: Mit Mungo- oder evtl. Sojasprossen schmeckt datt genauso. ;-9 Genauso mit dem Ingwer: Man sollte für die Chinaküche _immer_ frischen Ingwer verwenden. Wenn's den nun saisonbedingt halt nicht gibt, tut's genauso mal der aus'm Glas. , -)

Und: Seid wirklich sparsam mit dem Öl! Der eine TL reicht voll und ganz - die Entenhaut lässt ihrerseits 6-8 EL Fett aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pikantes Entenfleisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche