Pikantes Brombeer-Gelee

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 127

  • 1 EL Gewürznelken
  • 2 Zimt (Stangen)
  • 1 Teelöffel Pimentkörner
  • 1800 g Brombeeren
  • 150 ml Gewürzessig (s. Rezept)
  • 900 g Zucker; vorgewärmt

Die Nelken, Zimtstangen und Pimentkörner in ein Stück Musselin einbinden und mit den Beeren und dem Essig in einen Kochtopf Form. Die Mischung aufwallen lassen und uinter gelegentlichem Rühren 30 Min. schonend auf kleiner Flamme sieden. Das Musselinsaeckchen entfernen.

Die Mischung durch ein Kunststoff-Sieb aufstreichen und zurück in den Kochtopf Form. Den aufgeheizten Zucker dazugeben und bei geringer Temperatur unter Rühren zerrinnen lassen, dann schonend weiterköcheln, bis die Menge eingedickt ist, bei Bedarf hin und ein weiteres Mal rühren.

Das fertige Gelee in vorgewärmte, saubere und trockene Gläser befüllen und fest verschließen. Bis zum Öffnen wenigstens 3 Wochen abgekühlt, dunkel und trocken behalten.

Das Brombeergelee ist großartig geeignet als Zuspeise zu Ente, Truthahn, Wild oder evtl. Schweinefleisch, ebenso kann man aus diesen Fleischsorten zubereitete Schmorgerichte damit nachwürzen.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Pikantes Brombeer-Gelee

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 27.06.2015 um 21:10 Uhr

    wunderbar

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche