Pikantes Auberginenpüree - als

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Chilischoten
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Weissweinessig; n. Be
  • 8 Scheiben Weissbrot
  • 0.5 Bund Petersilie (glatt)

- nach Geschmack mehr ; Salz Salz alz ; Pfeffer Pfeffer a. D.Mühle 1 El. El. El. Weissweinessig; n. Belieben - die die die zweifache Masse

Melanzane der Länge nach halbieren und mit der Schnittfläche auf das Blech legen. Im aufgeheizten Herd bei 200 Grad (Gas 3, Umluft eine halbe Stunde bei 200 Grad ) auf der zweiten Leiste von unten 35 bis 40 min backen. Knoblauch schälen. Chilischoten reinigen und abspülen. Knoblauch und Chili fein würfelig schneiden. Das Auberginenfleisch aus der Schale kratzen, die Hälfte von dem Knoblauch und Chili dazugeben und mit 3/4 des Olivenöls mit dem Schneidestab des Mixers zermusen. Mit Salz, Pfeffer und Essig würzen und abgekühlt stellen.

Weissbrot toasten. Restlichen Knoblauch und Chili im übrigen Öl andünsten. Petersilie zupfen. Das Püree auf dem Brot gleichmäßig verteilen. Mit Chili-Knoblauch-Öl und Petersilie garnieren.

Garzeit: ca. 1 ein Viertel Stunden

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pikantes Auberginenpüree - als

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte