Pikanter Zwiebelkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Teig:

  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 0.5 Teelöffel Satz
  • 75 g Butter (oder Margarine, kalt)
  • 100 g Topfen (mager)
  • 3 EL Ca. Wasser

Belag:

  • 9 Zwiebeln (mittelgross)
  • 150 ml Gemüsesuppe (Instant)
  • 3 EL Ger. Wal- bzw. Haselnüsse
  • 200 g Grob ger. Greyerzer-Käse
  • 1 EL Kümmel

Guss:

  • 1 Becher Sauerrahm bzw. Crème fraiche (200 g)
  • 100 ml Milch
  • 3 Eier
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • Pfeffer

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Mehl und Salz in einer Backschüssel vermengen, das in kleine Stückchen geschnittene Fett dazugeben, die Ingredienzien zwischen den kalten Händen kurz verreiben, bis die Menge gleichmässig bröselig ist, Topfen und Wasser dazugeben, alles zusammen schnell zu einem Teig zusammenrühren (nicht lange durchkneten), bei geschlossenem Deckel 1 bis 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Vor dem Ausrollen 1 weitere Stunde bei Zimmertemperatur stehen, Zwiebeln schälen und diagonal halbieren, in der klare Suppe im geschlossenen Kochtopf knapp weich machen, abrinnen. Den Teig auf einem bemehlten Tisch auswalken.

Eine Backform (o 28 bis 30 cm) einfetten, mit dem Teig ausbreiten, Teig mehrfach mit einer Gabel einstechen, 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Nüsse und Käse auf den Teigboden streuen, Zwiebelhälften mit der Schnittfläche nach oben daraufsetzen, Kümmel darüberstreuen. Alle Ingredienzien für den Guss gut durchrühren, über die Zwiebeln gießen. Goldbraun backen.

Schaltung:

180 bis 200 °C , 2. Schiebeleiste v. U.

160 bis 180 °C , Umluftbackofen

ca. 40 Min.

180 min

der Hamburgischen Electricitätswerke Ag

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pikanter Zwiebelkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche