Pikanter Krautstrudel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Strudelteig (hausgemacht oder 1 Packung Strudelblätter)
  • 1 kg Weißkraut (nudelig geschnitten)
  • 1 Stk. Zwiebel (fein geschnitten)
  • Zucker (nach Belieben)
  • 500 g Geselchtes (gekocht und faschiert)
  • Schmalz (zum Braten)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Mehl (für die Arbeitsfläche)
  • Eidotter (oder Butter, zum Bestreichen)
  • Butter (für die Form)
  • Bratensaft (nach Belieben, zum Anrichten)

Für den Krautstrudel Schmalz erhitzen und geschnittene Zwiebel gemeinsam mit Zucker dünsten.

Mit Salz und Pfeffer würzen.

 

Kraut beigeben, weich garen und wieder erkalten lassen.

Strudelteig auf einem bemehlten Tuch auflegen und mit Kraut sowie Geselchtem belegen.

Strudel mit Hilfe des Tuches einrollen, an den Enden gut verschließen und mit Eidotter oder flüssiger Butter bestreichen.

 

Auf ein befettetes Backblech legen und im heißen Rohr bei gleichmäßiger Hitze ca. 45 Minuten goldgelb backen.

Portionieren und eventuell mit Bratensaft anrichten.

Tipp

Am Ostrand der Steiermark wurden von alters her analog zu diesem Rezept auch Kürbis- und Rübenstrudel zubereitet.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare3

Pikanter Krautstrudel

  1. Liz
    Liz kommentierte am 20.06.2015 um 11:32 Uhr

    Lecker

    Antworten
  2. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 22.01.2015 um 17:58 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. JustMe86
    JustMe86 kommentierte am 29.10.2014 um 11:28 Uhr

    ... mit 500 g Geselchtem würd ich's nicht mehr unbedingt als vegetarisch bezeichenen! ;)

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche