Pikanter Gugelhof

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 100 g Schalotten
  • 100 g Rohschinken
  • 2 Bund Petersilie
  • Butter
  • 100 ml Apfelwein
  • 100 g Baumnüsse
  • 100 g Walnüsse

Hefeteig:

  • 500 g Mehl
  • 40 g Germ (frisch)
  • 1 EL Rohzucker
  • 250 ml Buttermilch (natur)
  • 150 g Butter
  • 2 Eier
  • 2 Teelöffel Salz

Form:

  • Butter
  • Sbrinz (gerieben)

(*) Gugelhopfform von ungefähr 2 Litern Inhalt / zwanzig bis zweiundzwanzig cm Durchmesser.

Die geben buttern und mit Käse ausstreuen. Bis zur Verwendung abgekühlt stellen.

Für den Germteig das Mehl in eine ausreichend große Schüssel Form. Eine Mulde in die Mitte drücken. Germ mit Rohzucker und 3/5 der Buttermilch durchrühren. Hineingiessen und mit ein wenig Mehl von dem Rand zu einem dicklichen Teig durchrühren. Wenig Mehl darüberstreuen und bei geschlossenem Deckel bei Zimmertemperatur gehen, bis sich Risse zeigen. Butter zerrinnen lassen und abkühlen.

Schalotten, Rohschinken und Petersilie sehr fein hacken. Am besten mit dem Wiegemesser oder im Cutter. In Butter unter Wenden weichdünsten.

Mit Apfelwein löschen und vollständig kochen. Auskühlen. Baumnüsse hacken und zum Schalottengemisch Form.

Restliche Eier, Buttermilch, Butter und Salz mixen. Zum Mehl Form und mit einer Teigkelle vermengen. Von Hand beziehungsweise in der Maschine zu einem nassen Teig zubereiten. Zugedeckt bei Zimmertemperatur ums Doppelte aufgehen.

Den Teig herzhaft verkneten, die Hälfte in die vorbereitete Form füllen. Schalotten-Rohschinken-Mischung daraufstreuen. Mit dem übrigen Teig überdecken. Nach Geschmack mit einer Gabel kreisförmig vermengen (wie für Marmorgugelhopf). Nochmals bei geschlossenem Deckel bei Zimmertemperatur bis zum Formenrand gehen. Backrohr auf 200 Grad vorwärmen.

Gugelhopf im unteren Teil des Ofens fünfzig bis sechszig Min. backen. Falls die Oberfläche zu dunkel wird, mit Aluminiumfolie bedecken.

Nach dem Backen auf der Stelle stürzen, damit die Kruste durch die Dampfentwicklung nicht aufweicht. Lauwarm zu Tisch bringen.

Dazu passt Apfelwein oder evtl. ein trockener Weisswein.

Tipps Germteig soll möglichst nass sein, damit er bei dem Backen luftig aufgehen kann. Notfalls mit feuchten beziehungsweise eingeölten Händen arbeiten, damit der Teig nicht klebt.

Man kann ebenso...

... statt Buttermilch Milch, Joghurt nature oder Milchwasser (im Verhältnis eins zu eins gemischt) verwenden.

... statt Rohschinken Speck bzw. Bauernschinken beigeben.

... Halbweiss- bzw. Ruchmehl nehmen.

... den Germteig in die geben befüllen und bei geschlossenem Deckel eine Nacht lang im Kühlschrank aufgehen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pikanter Gugelhof

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche