Pikanter Faschierter Braten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Semmeln (vom Vortag)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie
  • 500 g Faschiertes (gemischt)
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Senf (mittelscharf)
  • 0.5 Teelöffel Thymian (getrocknet)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika (edelsüss)
  • 800 g Erdäpfeln
  • 30 g Butter (oder Margarine)
  • 400 g Weisskohl
  • 200 g Karotten
  • 1 Pk. Schlagobers, sauer; flüssig, 150 g
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • 20 g Haselnusskerne
  • 0.5 Bund Schnittlauch
  • 200 g Sahnequark

eventuell zum Bestreuen:

  • Thymian (gehackt)
  • Pfeffer, rot; zerstoßen

Das Semmeln in Wasser einweichen. Zwiebel abschälen und würfelig schneiden. Petersilie abspülen, trockenschütteln und, bis auf ein kleines bisschen zum Garnieren, hacken. Semmeln

auspressen und mit Zwiebel, Faschiertes, Ei, Senf und Kräutern, bis auf einen EL Petersilie, in einer Backschüssel zusammenkneten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Aus der Menge einen länglichen Laib formen, auf eine mit

Wasser ausgespülte Fettpfanne setzen und im aufgeheizten Backrohr (E-Küchenherd: 200 Grad /Gasherd: Stufe 3) in etwa 1 Stunde rösten.

Erdäpfeln von der Schale befreien, abspülen und der Länge nach vierteln. Nach zirka 15 min Bratzeit

um den faschierten Braten gleichmäßig verteilen, mit Fettflöckchen belegen und mit Salz und Pfeffer würzen. Weisskohl reinigen, abspülen und in zarte Streifen schneiden. Karotten reinigen, abschälen und grob reiben. Schlagobers mit Salz, Pfeffer sowie Kreuzkümmel würzen und mit Weisskohl und Karotten vermengen. Den Blattsalat ein klein bisschen durchziehen.

Haselnüsse zum Blattsalat Form. Schnittlauch abspülen, trockenschütteln und in Rollen schneiden. Topfen und Schnittlauch durchrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Den faschierten Braten in Scheibchen schneiden. Mit gehackter Petersilie, Thymian und rotem Pfeffer überstreuen. Mit Röstkartoffeln, Topfen-Dip und Blattsalat zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pikanter Faschierter Braten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche