Pikante Rotbarschspiesse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Rotbarschfilet (dicke Stückchen)
  • Essig
  • 125 g Schinkenspeck, schmale Scheibchen
  • 4 sm Paradeiser
  • 1 Zwiebel
  • 125 g Champignons
  • 12 Cornichons
  • 3 EL Öl
  • 2 EL Sojasauce
  • Knoblauchpulver
  • 0.5 Teelöffel Basilikum
  • Salz
  • 4 Holzspiesse

Den Fisch unter fliessendem Wasser abspülen, abtrocknen, mit Essig beträufeln und in mundgerechte Würfel Schneiden. Die Speckscheiben der Länge nach halbieren, die Fischwürfel damit umwickeln.

Die Paradeiser abspülen, halbieren, die Schale der Zwiebel entfernen, vierteln, auseinander blättern. Die Schwammerln reinigen und abspülen, 250 ml Wasser zum machen bringen, die Champignons und die Zwiebel 3 min darin blanchieren, dann abschrecken. Anschließend die Paradeiser, Schwammerln, Fischwürfel, Zwiebel und Gurken auf die Spiesse stecken. Anschließend aus Öl, Knoblauch, Basilikum, Sojasauce und Salz eine Marinade anrühren und die Spiesse damit bepinseln. Das Backrohr oder Bratrost vorwärmen und die Spiesse in etwa 8 min gardünsten. Die Spiesse auf einer Platte anrichten und auf der Stelle zu Tisch bringen. Als Zuspeise schmecken Folienkartoffeln mit Kräutercreme und ein frischer Blattsalat. Strom: 250 Gas: 6

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pikante Rotbarschspiesse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche