Pikante Pastete mit Pistazien

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Fülle:

Für die Hülle:

  • 280 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 80 g Butter
  • 80 ml Wasser
  • 1 Stk. Ei

Zum Bestreichen:

  • 1 Stk. Dotter
  • 2 EL Schlagobers

Backrohr auf 200 Grad vorheizen.

Für die Fülle Äpfel schälen und raspeln. Pistazien schälen. Basilikum fein hacken. Knoblauch schälen und fein hacken.

Faschiertes, Pistazien, Apfel, Basilikum und Knoblauch in einer großen Schüssel verrühren und mit Salz, Pfeffer und Aromat abschmecken. Kühl stellen.

Für die Hülle Mehl und Salz in einer großen Schüssel vermischen.

Butter mit 80 ml Wasser in einem kleinen Topf aufkochen lassen. In die Mehlmischung gießen. Verquirltes Ei unterrühren und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. 4 Auflaufformen ausfetten.

Ein Drittel des Teigs beiseite legen und den Rest in vier Teile teilen. Diese zu Kreisen ausrollen und damit den Boden und die Seitenwände der Formen auslegen. Am Rand soll etwas Teig überstehen. Fülle auf die Formen verteilen und gut festdrücken. In der Mitte ein kleines Häufchen bilden, da die Fülle beim Backen schrumpft.

Aus dem beiseite gelegten Teig 4 runde Deckel ausrollen und ausstechen. Teigränder mit etwas Wasser befeuchten und die Deckel aufsetzen. Ränder zusammendrücken und mit einer Gabel festdrücken. In die Mitte ein kleines Abzugsloch stechen.

Dotter und Schlagobers in einer Tasse verrühren und die Pies damit bestreichen.

25–30 Minuten goldbraun backen. Pies aus dem Rohr nehmen.

Warm oder kalt, etwa als Picknick-Häppchen, mit Salat servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 1 1

Kommentare19

Pikante Pastete mit Pistazien

  1. nunis
    nunis kommentierte am 23.12.2015 um 13:57 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 18.12.2015 um 18:42 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  3. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 04.12.2015 um 18:54 Uhr

    toll

    Antworten
  4. snakeeleven
    snakeeleven kommentierte am 04.12.2015 um 15:52 Uhr

    super

    Antworten
  5. Haselnussgitti
    Haselnussgitti kommentierte am 29.09.2015 um 22:52 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche