Pikante Paradeiser-Erbsen-Suppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 5 lg Sehr reife Paradeiser
  • 500 ml Wasser
  • 2 EL Ghee oder evtl. Butter
  • 1 lg Zwiebel, in schmale Scheibchen geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe (zerdrückt)
  • 2 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 2 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 0.5 Teelöffel Fenchelsamen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Grüner Chili, entkernt und in Scheibchen geschnitten
  • 375 ml Kokoscreme
  • 240 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Minze (frisch gehackt)

1. Die Paradeiser im Wasser auf kleiner Flamme sieden, bis sie weich sind, und in einer Küchenmaschine zermusen.

2. Das Ghee in einer großen Bratpfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig rösten. Kreuzkümmel, Koriander, Fenchelsamen, Lorbeerblätter und Chili dazugeben und unter Rühren 1 Minute mitbraten.

3. Kokoscreme und pürierte Paradeiser dazugeben und aufwallen lassen. Die Temperatur reduzieren und die Erbsen dazugeben und gardünsten. Die Lorbeerblätter entfernen, Zucker und Minze hinzufügen und mit frisch gemahlenem Pfeffer nachwürzen. Mit heissen, mit Ghee eingepinselten Chapatis zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pikante Paradeiser-Erbsen-Suppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche