Pikante Joghurtschnecken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 2 Chilis
  • 1 EL Ingwer (gerieben)
  • 750 ml Joghurt (natur)
  • 100 g Kichererbsenmehl
  • 2 Teelöffel Salz
  • 0.75 Teelöffel Kurkuma
  • 3 EL Ghee
  • 1.5 Teelöffel Senf
  • 0.5 Teelöffel Asafötida
  • 4 Teelöffel Kokosraspeln
  • 3 EL Koriander (Blätter)

Die Chilistücke und den ger. Ingwer zu einem Brei zerstoßen. Den Joghurt, das Kichererbsenmehl, den Chilibrei, den Kurkuma sowie das Salz in einem Kochtopf mischen und aufwallen lassen. Die Flamme kleiner stellen und unter durchgehendem Rühren zehn Minuten köcheln, bis die Mischung eindickt und sich von den Seiten des Topfes löst. Achten Sie darauf, dass sich derweil des Kochens keine Klumpen bilden. Auf einer glatten sauberen Fläche ein paar EL der eingedickten Mischung mit einem Pfannenwender möglichst dünn und gleichmässig ausstreichen ohne Zeit zu verlieren. Diesen Vorgang so lange wiederholen, bis die ganze Menge zu einem großen Rechteck oder evtl. Quadrat ausgestrichen ist. In nur wenigen min sollte die Menge fest sein. Schneiden Sie sie in 2, 5 cm breite streifen. Jeden Streifchen zu einer Schnecke zusammenrollen und auf eine Servierplatte legen. Wenn alle Streifchen aufgerollt sind, das Ghee in einem Kochtopf erhitzen und die Senfkörner darin rösten, bis sie aufhören zu springen. Als nächstes die Asafötida dazugeben und nach einigen Sekunden die Kokosraspeln. Eine Minute unter Rühren rösten. Die Gewürze über die Schnecken kippen und die gehackten Korianderblätter darüberstreuen. Heiss oder evtl. auf Raumtemperatur ausgekühlt zu Tisch bringen.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pikante Joghurtschnecken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte