Pikante Füllungen für Aperogebaeck

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 20

Fischmousse:

  • 200 g Fisch; Seezunge o. Merluzzo
  • 25 g Butter
  • 50 g Porree (weisser Teil)
  • 0.5 Knoblauchzehe
  • 1.5 Eiklar
  • 50 g Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • 30 g Petersilie (glattblättrig)

Krabbenfleischfuellung:

  • 100 g Ricotta
  • 50 g Schlagrahm
  • 100 g Krabbenfleisch
  • 1 Peporoni
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika (edelsüss)
  • 1 EL Basilikumblätter
  • 20 Aragoste

Chilimousse:

  • 100 g Ricotta
  • 100 g Rahm
  • 1 Peporoni
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 sm Rote, frische Chilischote
  • Salz
  • Pfeffer

Fischmousse Fischfilets in Butter anziehen. Nicht anbräunen! Porree ringeln, in ein kleines bisschen Butter zusammen fallen und mit Weisswein löschen.

Knoblauch ausdrücken und dazugeben und Crème fraîche unterrühren. Abgekaltet mit Fischfleisch zermusen. Eiklar schlagen, 2 Esslöffeln unter Fischmasse rühren. Restlichen Schnee unterrühren. Kräftig nachwürzen und fein geschnittene Petersilie unterrühren. 2 Stunden abgekühlt abstehen. Mit Dressiersack Aragoste befüllen.

Krabbenfleischfuellung Krabbenfleisch gut nach allfälligen Panzerteilchen durchsuchen.

Peporoni zweiteilen, Stiel und Kerne beseitigen. Haut mit Sparschäler entfernen. Würfeln. Krabbenfleisch und Peperoniwürfel zermusen und mit Salz, Pfeffer, Saft einer Zitrone und Paprika nachwürzen. Schlagrahm und fein geschnittene Basilikumblätter unterziehen und alles zusammen mit Frischhaltefolie bedeckt 2 Stunden durchkühlen. In Aragoste befüllen. Sofort geniessen.

Chilimousse Infrarotgrill oder Oberhitze des Backofens auf Maximum stellen.

Gewaschene Peporoni mit Olivenöl einpinseln. Auf Backblech unter Hitzequelle schieben und Peporoni unter Wenden auf allen Seiten anrösten. Mit Aluminiumfolie bedeckt an Herdseite abstehen. So lässt sich Peporoni leicht von der Schale befreien, und so können Stiel und Kerne leicht entfernt werden. Chilischote der Länge nach halbieren.

Stiel und alle Kerne entfernen. Würfeln.

Schlagrahm steif aufschlagen und Frischkäse sämig rühren. Peperonifleisch und Chiliwürfel mit Pürierstab zermusen. Das entstandene 'Fruchtwasser' abschütten. Nur Püree weiterverwenden.

Püree durch feines Sieb in eine Schüssel drücken. Mit Ricotta mischen und Schlagrahm unterrühren. Kräftig nachwürzen, abgekühlt stellen und im letzten Moment in Aragoste befüllen. Sofort geniessen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pikante Füllungen für Aperogebaeck

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte