Pikante Crêpes mit Putenschinken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 20 cl Kuhmilch
  • 0.1 kg Mehl
  • 2 Eier
  • 1 Esslöffel Schnittlauch (Röllchen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatwürze
  • 1 Teelöffel Keimöl
  • 1 Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 0.1 kg Champignons (klein)
  • 0.2 kg Gekochter Putenbrustschinken
  • 1 Teelöffel Kräuterbutter
  • 2 Esslöffel Krem fraîche oder evtl. Sauerrahm
  • 2 Esslöffel Parmesankäse (gerieben)

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Die Kuhmilch in eine geeignete Schüssel giessen, das Mehl durch ein Sieb dafür rieseln lassen. Mehl und Kuhmilch mit einem Quirl glatt aufrühren.

Dann die Eier dazufügen, darunter geben und den Teig mit Schnittlauchröllchen verfeinern und mit Jodsalz, Pfeffer aus der Mühle und wenig Muskat würzen. 2. Wenig Keimöl in einer beschichteten Bratpfanne heiß machen und nach und nach 4 Crêpes (Palatschinken) zu Ende backen.

Zucchini reinigen und in Würfel (etwa 1 cm) kleinschneiden. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Die Champignons mit Küchentuch abraspeln und vierteln. Den Putenschinken dito würfeln. Die Kräuterbutter in einer Bratpfanne auflösen, Champignons, Zucchini, Zwiebeln und den Schinken dazufügen und anschwitzen.

mit Jodsalz und Pfeffer würzen, Crème fraîche oder alternativ Sauerrahm dazufügen und durchschwenken. Zum Schluss frisch geriebenen Parmesankäse dazufügen, darunter geben und die Füllung mit Jodsalz und Pfeffer würzen.

Die Crêpes eben aneinander auflegen, die Füllung darauf auftragen, einrollen und jeweils zwei Stück je Einheit auf Tellern anbieten. Mit Basilikum aufbrezeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pikante Crêpes mit Putenschinken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche