Pikant gebratene Pfeffer-Garnelen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 600 g Garnelen
  • 3 EL Sojasauce
  • 3,5 Stück Getrocknete Chilischoten (oder 1/2 TL Szechuan-Pfeffer)
  • 4 Stück Knoblauchzehen
  • 3 EL Limettensaft
  • 4 EL Fischsauce
  • 1,5 EL Frisch gehacktes Koriandergrün
  • 1,5 EL Brauner Zucker
  • 3 EL Erdnuss- oder Pflanzenöl
  • Frisch geschroteter Pfeffer (am besten chin. Bergpfeffer)

Von den Garnelen den Kopf sowie die Schale entfernen. Den Rücken der Länge nach aufschneiden und den Darm entfernen (auskratzen oder auswaschen). Geputzte Garnelen mit Küchenkrepp trockentupfen. In einer Schüssel die Sojasauce mit einer kräftigen Prise frisch geschrotetem Pfeffer vermengen. Die Garnelen einlegen und darin 30 Minuten marinieren. Inzwischen den Knoblauch gemeinsam mit den entkernten Chilischoten in einem Mörser zerstoßen (oder mit einem scharfen Messer sehr fein hacken). In einer kleinen Tasse den Limettensaft mit Fischsauce, gehacktem Koriander und der Chili-Knoblauchpaste gut miteinander vermengen und den Zucker darin auflösen. Öl in einem Wok oder einer schweren Pfanne erhitzen und die Garnelen darin nur kurz, d. h. 2-3 Minuten, rundum braten, bis sie sich rot verfärben. Die vorbereitete Limettensauce über die Garnelen gießen, nochmals kurz durchschwenken und die Garnelen vom Feuer nehmen. In Schalen servieren.

Tipp

Beilagenempfehlung: Reis

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare3

Pikant gebratene Pfeffer-Garnelen

  1. Cecilia
    Cecilia kommentierte am 24.11.2015 um 11:35 Uhr

    hm, also ich kann es auf Deutsch lesen?

    Antworten
  2. Gast kommentierte am 07.06.2010 um 08:03 Uhr

    Die österreichische Küche hat viele Fans in aller Welt. Da wir sehr häufig Anfragen nach englischen Übersetzungen haben, sind ca. 200 Rezepte auch in englischer Sprache verfügbar. Sie finden die Sacher Torte selbstverständlich auch in deutscher Sprache: Geben Sie einfach im Suchfeld Sacher Torte ein. Die Redaktion

    Antworten
  3. Gast kommentierte am 06.06.2010 um 13:48 Uhr

    Wieso ist es nur auf english!!!!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche