Pide Kiymali

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 0.5 Tasse Olivenöl (60ml)
  • 2 Zwiebel
  • 250 g Lamm- bzw. Rindergehackt
  • 2 3 Paradeiser
  • 2 EL Paradeismark
  • 1 EL Paprikapulver
  • 0.5 Bund Petersilie
  • Salz
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Teelöffel Oregano
  • 2 Eidotter
  • 4 EL Wasser
  • 2 EL Sesamsamen

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Brotfladen nach Rezept Yield: Füllung Mehl zum zum zum Ausrollen Pfeffer adM. adM. dM.

Den Brotfladenteig wie beschrieben vorbereiten und auf einer bemehlten Fläche auswalken. Mit dem Küchenmesser beziehungsweise mittelseiner Ausstechform runde Fladen ausstechen und bereitlegen. Für die Füllung das Olivenöl in einem Kochtopf erhitzen, die in schmale Streifchen beziehungsweise Würfel geschnittenen Zwiebeln hinzfügen und andünsten. Das Lamm- beziehungsweise Rindergehackte hinzfügen und rösten. Die enthäuteten, entkernten und in Würfel geschnittenen Paradeiser mit dem Paradeismark unterziehen. Mit Paprikapulver würzen und einmal zum Kochen bringen. Die feingehackte Petersilie einrühren.

Die Füllung mit Pfeffer, Cayennepfeffer, Salz und Oregano herzhaft würzen, von der Kochstelle nehmen und abkühlen.

Anschliessend die Füllung gleichmässig auf die Teigplatten gleichmäßig verteilen.

Die Teigplatten zusammenschlagen und die Ränder gut fest drücken.

Ein Blech ausfetten und die gefüllten Brotfladen darauflegen.

10 Min. gehen. Die Eidotter mit Wasser verquirlen und die Brotfladen damit bestreichen. Mit Sesamsamen überstreuen und im auf 180 °C vorgeheiztem Backrohr jeweils nach Grösse 15 bis 20 Min. zu Ende backen. Anschliessend herausnehmen und warm bzw. abgekühlt zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pide Kiymali

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche