Piccata Milanese

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für das Piccata Milanese Paradeiser kurz in kochendes Wasser legen, abgekühlt abschrecken und Haut abziehen. Tomatenfruchtfleisch in Stückchen schneiden. In einem Kochtopf Öl erhitzen, Zwiebel und geriebenen Knoblauch anschwitzen. Paradeiser, Thymian und Suppe dazugeben, ein kleines bisschen machen. Sauce mit Salz, Pfeffer und Prise Zucker würzen. Spaghetti in Salzwasser al dente machen.

Kalbschnitzel dünn klopfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Eier schlagen und mixen, mit dem geriebenen Parmesan durchrühren.

In einer Bratpfanne Öl erhitzen. Schnitzel in Mehl auf die andere Seite drehen, durch die Ei- Parmesan-Mischung ziehen und im heissen Öl auf beiden Seiten backen. Auf Küchenrolle abrinnen.

Spaghetti mit der Paradeisersauce anrichten und die Picatta darauf setzen.

Was denken Sie über das Rezept?
8 2 0

Kommentare3

Piccata Milanese

  1. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 16.07.2016 um 12:12 Uhr

    Kalbfleisch entspricht zwar dem Original aber mir persönlich schmeckt Kalbfleisch nicht sonderlich. Ich verwende deshalb in Filet geschnittenen Schweinslungenbraten, der ist schön saftig und ist zum Kurzbraten hervorragend geeignet!

    Antworten
  2. karin6201
    karin6201 kommentierte am 16.11.2015 um 11:16 Uhr

    Geht auch gut mit Hühnerfilet

    Antworten
  3. nunis
    nunis kommentierte am 07.09.2015 um 20:59 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche