Picasso-Torte - Ziegenfrischkäsetorte mit Rosmarinkrokant

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Rosmarinkrokant::

  • 300 g Zucker
  • 30 g Rosmarinnadeln (frisch)

Boden:

  • 3 Eidotter
  • 3 Eiklar
  • 100 g Zucker
  • 60 g Krokant
  • 30 g Feine Kuchenbrösel oder Zwiebackbrösel
  • 60 g Mehl
  • 2 g Backpulver
  • 15 g Butter (flüssig)

Ziegenkäse-Cremefüllung::

  • 300 g Ziegenfrischkäse
  • 80 g Sauerrahm bzw. Crème fraiche oder Krem Fraîche
  • 60 g Akazienhonig
  • 3 Gelöste Gelatine, vielleicht mehr
  • 400 g Schlagobers (geschlagen)

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Rosmarinkrokant: Zucker in einem Topf hellbraun zerrinnen lassen. Dann den frischen Rosmarin hinzfügen, aber vorsichtig; es entsteht sehr viel Wasserdampf (Verbruehungsgefahr!!!!) Den fertigen, noch flüssigen Krokant auf ein gefettetes Backblech gießen und von Neuem mit dem Holzlöffel gut verrühren; damit sich die Rosmarinnadeln gut im Zucker gleichmäßig verteilen. Erkalten. Krokant zerkleinern: Am besten in einer Mühle mahlen und in einem luftdichten Behälter behalten.

Boden: Die Dotter mit ein Drittel des Zuckers aufschlagen. Die Eiweisse mit 2/3 des Zuckers zu steifem Eischnee aufschlagen. Brösel, Mehl, Krokant, Backpulver mischen. Eiklar-Eischnee vorsichtig unter die Eigelbmasse heben, dann die Krokantbrösel-/Mehlbackpulvermischung in die Menge untermengen.

Zum Schluss die flüssige Butter durchrühren. In eine vorbereitete Tortenspringform (Durchmesser 20 cm) befüllen und in den aufgeheizten Herd bei 190#200 Grad a. 35#40 Min. backen. Nach dem Backen den Boden auf ein Kuchengitter stürzen und abkühlen.

Ziegenkäse-Cremefülle: Den erkalteten Boden aufschneiden. Dabei sollen zwei dickere und ein dünnerer Boden entstehen. Den dickeren Boden erst einmal in die Tortenspringform legen und mit folgender Menge bestreichen: Dazu Gelatine in kaltem Wasser einweichen und ausquellen. Ziegenfrischkäse mit Sauerrahm bzw. Crème fraiche und Honig in eine ausreichend große Schüssel geben und mit ein klein bisschen Milch glatt und sämig rühren. Da der Ziegenfrischkäse nicht immer die gleiche Konsistenz hat, muss man mal mehr und mal weniger Milch dazugeben. Gelatine ein klein bisschen auspressen. Durch Erhitzen zerrinnen lassen und unter die Käsecreme rühren, die Schlagobers vorsichtig unterziehen. ein Drittel der Menge in die geben befüllen, den zweiten Boden auflegen und glatt drücken. Restliche Menge hineingeben und kuppelförmig pinseln. Die Torte für 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen und steif werden.

Nun die Torte aus dem Kühlschrank nehmen und vorsichtig aus dem Ring schneiden. Den letzten Boden ganz fein bröseln und fest an den Rand der Torte drücken. Den Kuchen auf eine Platte setzen und erst kurz vor dem Servieren ausreichend mit Rosmarinkrokant überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Picasso-Torte - Ziegenfrischkäsetorte mit Rosmarinkrokant

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche