Pi-mal-Daumen-Dosenbrot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 g Weizenmehl
  • 250 g Dinkel- bzw. Roggenmehl
  • 1 Pk. Trockenhefe
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Rosinen
  • 5 Zwetschken (getrocknet)
  • 50 g Mandelkerne (ganz)
  • 50 g Haselnüsse (ganz)
  • 50 g Früchtemüsli
  • 400 ml Wasser
  • 2 EL Honig

Die Ingredienzien (Trockenfrüchte, Nüsse bzw. Müsli) sind beliebig austauschbar, z.B. gegen Sonnenblumenkerne, Walnüsse, Sesamsaat oder evtl. Kürbiskerne - das Ganze nach Wahl, darum ebenfalls der Titel "Pi-mal-Daumen".

Backform: 3-4 große leere Konservendosen aus Weissblech. Sie sollten innen und aussen unbeschädigt sein und keine scharfen Kanten haben. Sie sorgen für kleine runde Brotscheiben. Man kann aber auch einen Blumentopf aus Ton oder eine ganz normale Kastenform (Länge 25 cm) nehmen.

Das Mehl mit der Germ, dem Salz und den gewünschten Ingredienzien in einer Backschüssel mischen. Das Wasser erwärmen, den Honig darin zerrinnen lassen und alles zusammen mit in die Backschüssel Form. Gut zusammenkneten, bis ein zäher Teig entsteht. Den Teig dann in die eingefetteten Dosen Form, bis sie zur Hälfte gefüllt sind. Etwa 15 min gehen und bei 200 °C ca. 45-50 min backen. Das Brot noch warm aus den Dosen nehmen.

al_daumen. Jhtml

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Pi-mal-Daumen-Dosenbrot

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche