Phylloteig - Rose Elliot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 g Mehl
  • 80 g Maizena (Maisstärke) oder Weizenpuder
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml Wasser (lauwarm)
  • 1 EL Speiseöl

1. Das Mehl gemeinsam mit der Maizena (Maisstärke) beziehungsweise dem Weizenpuder sowie dem Salz mischen und in eine ausreichend große Schüssel sieben. Eine Ausbuchtung in die Mitte drücken.

2. Die Hälfte des Wassers und nach Geschmack das Öl (es machte den Teig geschmeidiger) in die Ausbuchtung gießen. Das Mehl von aussen nach innen einarbeiten, dabei nach und nach das übrige Wasser hinzufügen. Den Teig durchkneten, bis er elastisch ist und sich glatt von der Hand löst.

3. Den Teig zur Kugel formen, in eine geeignete Schüssel legen und mit einem nassen Küchentuch beziehungsweise mit Klarsichtfolie luftdicht bedecken. Mindestens eine Stunde ruhen.

4. Den Teig in 4 Stückchen teilen. Die Teigstücke der Reihe nach auf einem bemehlten Geschirrhangl dünn zu Rechtecken auswalken. Teigstücke, die nicht bearbeitet werden, wiederholt mit dem nassen Küchentuch überdecken oder unter eine mit heissem Wasser ausgespülte Edelstahlschüssel legen, damit sie geschmeidig bleiben.

5. Später den Teig auf einem bemehlten Geschirrhangl so dünn wie möglich auswalken. Anschliessend mit beiden Händen unter den Teig greifen und ihn von der Mitte her über die Handrücken hauchdünn ausziehen.

6. Die dickeren Ränder klein schneiden. Das ausgezogene Teigblatt mit flüssiger Butter bestreichen, mit der Füllung belegen und jeweils nach Füllung bis zu einer Stunde bei 200 Grad backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Phylloteig - Rose Elliot

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte