Pho-Suppe mit Reisnudeln - pho t i

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Markknochen
  • 400 g Rindersuppenfleisch
  • 3 Zwiebel
  • Öl (zum Braten)
  • 20 g Ingwer (frisch)
  • 200 g Reisnudeln
  • 200 g Rindsfilet
  • 6 Nelken
  • 4 Zimt (Stangen)
  • 4 Sternanis
  • 1 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bund Jungzwiebeln
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Zitrone
  • 2 Peporoni (frisch)
  • 2 EL Nuoc-mam-Sauce (pur)

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

Markknochen und Rindersuppenfleisch kurz abspülen, mit Küchenpapier abtrocknen.

Zwiebeln von der Schale befreien, in Scheibchen schneiden und einen Teil davon in ein klein bisschen Öl anrösten.

Ingwerknolle von der Schale befreien und zerstampfen.

Fleisch, Zwiebeln und Ingwer in einen Kochtopf Form, mit dem kalten Wasser aufsetzen und 24 Stunden auf kleiner Flamme sieden. Ab und zu die Fettschicht abschöpfen.

Nudeln 4 Stunden in kaltem Wasser einweichen, folgend in frischem Wasser ungefähr

10 Min. aufwallen lassen. Nudeln in ein Sieb schütten und mit kaltem Wasser abschrecken.

Rindsfilet abspülen, abtrocknen und in hauchdünne Scheiben schneiden.

Eine Stunde vor dem Servieren: Die Suppe durch ein Sieb seihen, in einem Kochtopf mit Sternanis, Zimtstangen, Nelken, zerstampftem Ingwer sowie Salz und Pfeffer rund 20 min machen.

Jungzwiebeln zerdrücken.

Basilikum-Zweige abspülen, abtrocknen und kleinschneiden.

Nudeln im Sieb belassen und wiederholt in kochendes Wasser eintunken, herausnehmen und abrinnen.

Die Nuoc-man-Sauce in ein Schüsselchen befüllen.

Anrichten: Wichtig: Es darf erst dann begonnen werden, wenn alle Gäste Platz genommen haben. Vor jedem Gast steht eine große Suppenschale von zirka 15 cm Durchmesser. Jede wird gefüllt mit: 50 g Nudeln, 50 g Rindsfilet und zwei zerdrückten Jungzwiebeln. Darüber wird die kochende Suppe gegossen. Die Suppe mit feingeschnittenem Basilikum und Jungzwiebeln garnieren.

Essen: Zitrone achteln und ein kleines bisschen Saft über die Suppe Form, mit Nuoc-mam-Sauce und Peperonistreifen würzen. Alles mit den Essstäbchen durchrühren und die festen Ingredienzien der Suppe mit den Stäbchen auf den EL schieben.

Getränke: Kräutertee

Tips: Dieses Nationalgericht verlangt bei der Vorbereitung viel Zeit, zahlreiche Ingredienzien, hohen Arbeitsaufwand und eine gehörige Einheit Geduld. Sehr wichtig ist vor allem: Vor dem Anrichten müssen die Nudeln sehr warm und die Suppe kochend heiß sein. Die Suppe muss sehr heiß gereicht werden, da das Rindsfilet erst durch die Temperatur der Suppe gegart wird. Eine kühle oder kalte Pho-Suppe gilt als verdorben. Man nennt die Suppe auf vietnamesisch: pho-t i, das bedeutet "halbgekochte Suppe" oder aber ebenfalls "24-Stunden-Suppe", da die Suppe einen Tag und eine Nacht machen muss. Charakteristisch für eine gelungene Pho-Suppe (auch als Hanoi-Suppe bekannt) sind die richtigen und ausreichenden Gewürze sowie das schnelle Servieren, wobei die Hausfrau (oder ebenfalls der Hausmann) über ein sehr hohes Talent an Organisation und Planung verfügen muss. Diese Suppe ist sehr nahrhaft.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pho-Suppe mit Reisnudeln - pho t i

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche