Philly Steak Salat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 500 g Flankensteak von dem Rind, in Streifchen
  • 1 Grüne paprika, entkernt, in Streifen
  • 1 lg Zwiebel (in Ringe geschnitten)
  • 1 Flasche/n Italienische Salatsosse (240 ml)
  • 0.5 Pk. (960 g) wellige Pommes frites
  • 240 g Cheddar Käse, geraspelt (Ersatz: Gouda)
  • 1 piece Eisberg-Salt, mundgerecht zerpflue
  • 4 Paradeiser
  • 1 Becher (450 ml) Kichererbsen
  • 1 Flasche/n (240 ml) Knoblauch-Schlagobers-Sala

In eine Deckelschuessel das Fleisch, Paprika und Zwiebel Form und die italienische Sauce darübergiessen. Zudecken und mindesten 20 min abgekühlt stellen. Die Pommes frites nach Packungsvorschrift kochen, derweil das Fleisch mariniert. In einer großen Bratpfanne die abgetropfte Fleisch-Gemüse-Mischung bei mittlerer Hitze rösten, bis die Gemüse weich sind und der austretende Bratensud klar bleibt. Bereits in der Bratpfanne das Bratgut in 8 Portionen separieren, den Käse darüber gleichmäßig verteilen, abdecken und zur Seite stellen, damit der Käse schmilzt. Blattsalat, Paradeiser und Kichererbsen auf acht Tellern anrichten. Auf jede Einheit ein Achtel der Pommes frites Form und je ein Achtel der Steak-Mischung. Mit dem Schlagobers-Knoblauch-Sauce zu Tisch bringen.

anhören, aber sie schmecken prima dazu. Das Rezept stammt ursprüglich aus Pennsylvania, wo Fritten als Zuspeise zu solchen Gerichten üblich sind, sollen doch Andere ruhig komisch schauen.

Wer übrigens keine Kichererbsen mag, kann statt dessen Gurkenwürfel nehmen.

Pro Einheit: 709 Kalorien Fett: 52 g; Eiklar: 19 g; Kohlehydrate: 43 g; Ballaststoffe: 7 g; Cholesterol: 50 mg; Natrium 1405 mg

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Philly Steak Salat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche