Philippinische Reispfanne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 600 g Gemischte Muscheln
  • 600 g Garnelen mit Schale
  • 1 kg Beliebige Hühnerteile (Keulen, Flügerl, Brust)
  • 500 g Schweinefleisch
  • 2 Stück Longaniza oder Chorizo (philipp. Würstchen, ersatzweise Debreziner)
  • 3 Tassen Reis
  • 6 Tassen Heiße Geflügel- oder Gemüsesuppe
  • 6 Stück Schalotten
  • 6 Stück Knoblauchzehen
  • 5 Stück Kleinere Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 0,5 EL Paprikapukver
  • Chilipulver
  • Einige Safranfäden
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl zum Braten
  • Würfelig geschnittene Paprikaschote
  • Grob gehackter Koriander zum Garnieren

Die Muscheln unter fließendem Wasser gut putzen, Bärte entfernen, bereits geöffnete Muscheln aussortieren. Die Hühnerteile nach Belieben noch kleiner schneiden, salzen und pfeffern. Das Schweinefleisch in mundgerechte Bissen schneiden und ebenfalls mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Die Würstchen in Scheiben schneiden. Nun in einer großen Pfanne etwas Öl erhitzen und nacheinander die Hühnerteile, das Schweinefleisch und die Longaniza-Scheiben jeweils rundum braun anbraten, herausheben und abtropfen lassen. Nun die Safranfäden in etwas lauwarmem Wasser einweichen. Die Tomaten in siedendem Wasser kurz blanchieren (überbrühen), schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Schalotten ebenso wie den Knoblauch fein hacken. Das Öl aus der Pfanne abgießen, die Pfanne mit Küchenkrepp auswischen und etwas frisches Öl erhitzen. Die Schalottenwürfel zugeben und auf kleiner Flamme langsam weich und goldgelb dünsten. Knoblauch einrühren und ebenfalls mitdünsten. Paprikapulver einmengen, kurz durchrühren und Tomatenmark sowie Tomatenwürfel zugeben. Kräftig aufkochen lassen, mit Salz, Pfeffer, Chili und Safran würzen und alles zugedeckt bei relativ großer Hitze sämig einkochen. Jetzt den Reis einmengen, kurz durchrühren und mit der heißen Suppe aufgießen. Aufkochen lassen und dann sämtliche Fleischzutaten zugeben. Durchrühren, Hitze auf ein Minimum reduzieren, mit dem Deckel verschließen und ca. 15 Minuten sanft
dünsten. Währenddessen ab und an umrühren. Nun die Muscheln gemeinsam mit den Garnelen so zugeben, dass sie gut von Reis umgeben sind. Nochmals ca. 15 Minuten garen. Währenddessen nicht umrühren. Sobald die Suppe zur Gänze vom Reis aufgenommen wurde, klein gewürfelten Paprika und grob gehackten Koriander miteinander vermengen und über den Reis streuen. In der Pfanne auftragen.

Tipp

Zum wahren Festschmaus gerät dieses Reisgericht, wenn Sie mit dem Fleisch noch einen in Scheiben geschnittenen Langustenschwanz unter den Reis mengen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Philippinische Reispfanne

  1. Eintopf48
    Eintopf48 kommentierte am 28.08.2014 um 17:15 Uhr

    sehr aufwendig aber auch sehr lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche