Philadelphia Pandabär-Torte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 2 Pkg. OREO Kekse (à 176 g = 32 Kekse)
  • 50 g Butter
  • 300 g Joghurt
  • 1 Pkg. Bourbon-Vanille-Aroma
  • 1 Pkg. Gelatine (gemahlen)
  • 50 g Zucker
  • 2 Pkg. Philadelphia Natur Balance (à 175 g)
  • 175 g Philadelphia mit Milka
Sponsored by Philadelphia

Für die Philadelphia Pandabär-Torte 20 OREO Kekse in einen Gefrierbeutel füllen. Beutel verschließen und den Inhalt mit einem Nudelholz vollständig zerbröseln. Butter schmelzen, mit den Bröseln vermischen und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken.

Joghurt und Vanille Aroma mit dem elektrischen Handrührgerät vermengen. Gelatine in 150 ml kaltem Wasser 10 Minuten einweichen. Zucker hinzufügen und alles unter Rühren erwärmen, bis sich die Gelatine gelöst hat. Zügig unter die Joghurt-Creme rühren. Zwei Drittel der Joghurt-Creme mit Philadelphia Balance glatt rühren. Restliche Joghurt-Creme mit „Philadelphia mit Milka“ glatt rühren.

Die Hälfte der schokoladigen “Philadelphia mit Milka”-Creme in die Springform füllen. Weiße Philadelphia-Creme vorsichtig darübergeben. Mit der restlichen schokoladigen “Philadelphia mit Milka”-Creme die braunen Augenflecken und die Nasen- Mundpartie des Pandabären gestalten. Philadelphia Pandabär-Torte für 3 Stunden kühlen. Vor dem Servieren mit OREO Keksen Augen, Nase und Ohren dekorieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 1 0

Kommentare32

Philadelphia Pandabär-Torte

  1. xisi
    xisi kommentierte am 01.05.2016 um 12:24 Uhr

    Die braunen Flecken könnte man auch mit Karamell machen

    Antworten
  2. binchen37
    binchen37 kommentierte am 01.02.2016 um 12:58 Uhr

    Der Renner bei unseren Kindergeburtsparty jede Mutter wollte sofort das Rezept

    Antworten
  3. anni0705
    anni0705 kommentierte am 01.02.2016 um 09:40 Uhr

    Das sit eine wirklich köstliche Torte. Allerdings ist das dekorieren nicht meins. Aber Hauptsache es schmeckt :)

    Antworten
  4. OH65
    OH65 kommentierte am 28.12.2015 um 23:40 Uhr

    außergewöhnlich gut

    Antworten
  5. hm 1
    hm 1 kommentierte am 16.12.2015 um 15:13 Uhr

    toll

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche