Phantasie von Lebkuchen - gebackener Scheiterhaufen, Mousse und Parfait - mit Glühwein-Punschsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Gebackener Lebkuchenschlupfer Mit Birnen:

  • 125 g Briochewürfel
  • 125 g Lebkuchenwürfel
  • 250 g Birnenwürfel
  • 50 g Mandelkerne (geröstet)
  • 500 ml Schlagobers
  • 100 g Zucker
  • 1 Teelöffel Lebkuchengewürz
  • 7 Eier

Lebkuchenmousse:

  • 2 Eier
  • 1 Eidotter
  • 30 g Zucker
  • 75 g Zartbitterkuvertüre, gelöst
  • 75 g Lebkuchen - gemahlen
  • 5 g Lebkuchengewürz
  • 1.5 Gelatine
  • 10 ml Kirschwasser; erwärmt
  • 250 g Schlagobers (geschlagen)

Lebkuchenparfait:

  • 4 Eidotter
  • 80 g Zucker
  • 150 g Lebkuchen - gemahlen
  • 5 g Lebkuchengewürz
  • 300 g Schlagobers (geschlagen)
  • Kochschokolade zum ausgarnieren

Punschsauce:

  • 0.5 Ananas
  • 150 ml Rotwein (kräftig)
  • 150 ml Tee (schwarz)
  • 100 ml Orangen (Saft)
  • Abrieb von jeweils
  • 1 Orange und Biozitrone
  • 80 g Zucker
  • 60 ml Rum
  • 20 ml Kirschwasser
  • 10 ml Sherry
  • 2 Nelken
  • 1 Zimt (Stange)
  • 5 g Cremepulver (Puddingpulver)

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Gebackener Lebkuchenschlupfer mit Birnen:

Zucker, Lebkuchengewürz, Schlagobers und die Eier mit einem Pürierstab verquirlen und dann die Royal über den gewürfelten Brioche und Lebkuchen gießen. Die Birnenwürfel und die Mandelkerne zum Schluss unterziehen. Kleine Souffléförmchen mit Butter ausstreichen, zuckern und mit der Menge auffüllen. Backrohr auf 180 Grad vorwärmen, im Wasserbad bei in etwa

20-25 min fertig pochieren.

Lebkuchenmousse:

Eier, Eidotter und Zucker auf dem Wasserbad cremig aufschlagen, bis sich der Zucker vollständig gelöst hat. Kochschokolade, Lebkuchenbrösel und Lebkuchengewürz unterziehen. Die Gelatine im Kirschwasser zerrinnen lassen, einrühren und auskühlen.

Zum Schluss die Schlagobers unter die Lebkuchenmasse heben, abgekühlt stellen. Zum Servieren mit einem in heisses Wasser getauchten Löffel kleine Nockerl abstechen.

Lebkuchenparfait:

Eidotter mit dem Zucker cremig aufschlagen. Lebkuchenbrösel und Lebkuchengewürz unterziehen zum Schluss Schlagobers unterziehen. Die Parfaitmasse in kleine Förmchen befüllen und gefrieren. Das Parfait aus der geben lösen und mit flüssige Kochschokolade ausgarnieren.

Punschsauce:

Die Ananas von der Schale befreien, Stiel entfernen, das Fruchtfleisch kleinwürfelig schneiden. Die übrigen Ingredienzien gemeinsam zum Kochen bringen und mit dem Cremepulver abbinden. Die Sauce durch ein feines Sieb passieren, auf die Ananaswürfel gießen und eine Nacht lang durchziehen. Die Sauce dekorativ auf dem Teller anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Phantasie von Lebkuchen - gebackener Scheiterhaufen, Mousse und Parfait - mit Glühwein-Punschsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte