Pflaumenwürfel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 50

Rührteig:

  • 200 g Zwetschken (getrocknet)
  • 50 ml Rum
  • 100 g Butter (oder Margarine, weich)
  • 80 g Zucker
  • 1 Pk. Natürliches Bourbon-Vanille Aroma
  • 2 Eier (Grösse M)
  • 150 g Weizenmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 100 g Mandelkerne (gehackt)

Guss:

  • 15 g Butter
  • 80 g Staubzucker
  • 3 EL Rum (eventuell mehr)

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Vorbereiten: Schneiden Sie die Zwetschken in kleine Würfel und weichen Sie diese eine Nacht lang in Rum ein. Rührteig: Weiche Leichtbutter oder Butter mit einem Rührgerät (Quirl) geschmeidig rühren. nach und nach Zucker und Finesse unter Rühren zufügen, bis eine gebundene Menge entsteht. Jedes Ei in etwa 1/2 Minute auf höchster Stufe unterziehen. Mehl mit Backpulver vermengen, sieben und auf niedrigster Stufe kurz unterziehen. Pflaumenwürfel und Mandelkerne unterziehen. Den Teig auf die Hälfte eines eingefetteten Backblechs (40 x 30 cm) aufstreichen und einen mehrfach gefalteten Streifchen Aluminiumfolie als Rand vor den Teig legen. Das Backblech in das Backrohr schieben.

Nach dem Backen das Gebäck auf dem Backblech auf einem Kuchenrost abkühlen. Guss: Butter schmelzen, mit gesiebtem Staubzucker und Rum glatt rühren und auf das Gebäck aufstreichen. Nach Geschmack kleine Stücke Trockenpflaumen auflegen und den Guss fest werden. Das Gebäck in Würfel (etwa 3, 5 x 3, 5 cm) schneiden.

Tipp: Sie können die Pflaumenwürfel maximal 3 Wochen behalten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pflaumenwürfel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche