Pflaumenmousse mit Pflaumencoulis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Pflaumenmousse:

  • 200 g Dörrpflaumen
  • (von der nicht entkernten Sorte)
  • 50 g Butter
  • 2 EL Pflaumenschnaps
  • 1 EL Zucker
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • 150 ml Vollrahm

Pflaumencoulis:

  • 300 g Entkernte Zwetschken
  • (frisch, Dose oder tiefgekühlt)
  • 2 Bis 3 EL Zucker
  • 50 ml Rotwein
  • 0.5 Zimt (Stange)
  • 1 EL Pflaumenschnaps

Pflaumenmousse

Die Dörrpflaumen unterdessen einer Nacht in das Wasser einweichen, darauf achten, dass die Zwetschken mit Wasser bedeckt bleiben.

Entkernen und abschneiden.

Pflaumenschnaps, Butter (aufgeweicht) und Zucker hinzfügen, fein zermusen. Vollrahm steifschlagen, vorsichtig unterrühren.

Im Kühlschrank legen (wenigstens 2 bis 3 Stunden).

Pflaumencoulis

Alle Ingredienzien (ausser Schnaps) in einem Topf legen und 10 min auf kleiner Temperatur, gedeckt, machen. Zimtstange entfernen und alles zusammen zermusen. Falls nötig, durch einen Sieb aufstreichen.

Pflaumenschnaps dazugeben.

Ob der Pflaumencoulis warm bzw. abgekühlt zur der kalten Pflaumenmousse gereicht wird, ist eine Geschmacksache: Ich ziehe warm vor, weil der Pflaumengeschmack besser herauskommt.

Beachten: Diese Pflaumenmousse wirkt sehr sättigend, d. H. keine große Portionen herstellen.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pflaumenmousse mit Pflaumencoulis

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche