Pflastersteine 1940

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 g Kunsthonig
  • 100 g Zucker
  • 50 g Leichtbutter
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Zimt (gemahlen)
  • Backaroma-Bittermandel ein paar Tropfen
  • Kuchengewürzaroma ein paar Tropfen
  • 1 EL Wasser
  • 500 g Mehl
  • 4 Teelöffel Backpulver
  • 50 g Mandelkerne
  • 50 g Korinthen
  • 25 g Orangeat

Zum Bestreichen:

  • Frischmilch, entrahmt

Zum Bestreuen:

  • Hagelzucker

Für Das Blech:

  • Fett

In einem Kochtopf werden Honig, Zucker und Fett bei mässiger Temperatur schmelzen und dann in eine ausreichend große Schüssel gegeben. Wenn die Menge beinahe abgekühlt ist, rührt man der Reihe nach das Ei, die Gewürze, das Wasser und zwei Drittel des mit Backpulver gemischten und gesiebten Mehls hinzu.

Den Rest des Mehls auf ein Backbrett schütten, den Teigbrei daraufgeben und mit den abgezogenen und gehackten Mandelkerne, den gewaschenen Korinthen und dem in kleine Würfel geschnittenen Orangeat überstreuen. Man bedeckt die Früchte mit Mehl und verknetet das Ganze zu einem Teig.

Aus dem Teig eine daumendicke Rolle formen. Die schneidet man in gleichmässige Stückchen und rollt sie zu kirschgrossen Kugeln, die man an den Seiten ein kleines bisschen platt drückt.

Sie werden auf der Oberfläche mit Milch bestrichen, in Hagelzucker gedrückt und auf ein gefettetes Blech gelegt.

Etwa 10 Min. bei starker Temperatur backen.

Man kann die Pflastersteine auf der Stelle nach dem Backen mit einem dicken Guss überziehen aus 125 Gramm Staubzucker, mit ein kleines bisschen Wasser angerührt.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pflastersteine 1940

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche