Pfirsichtorte mit Crème fraîche

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Esslöffel Himbeergelee

Mürbteig:

Creme:

  • 1 Dose Prirsiche (in Spalten)
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 2 Becher Crème fraîche
  • 8 dag Zucker
  • 1 Packg. Vanillezucker
  • 4 Eidotter
  • 3 dag Maisstärke

Für die Pfirsichtorte mit Crème fraîche aus den Zutaten dafür einen Mürbteig zubereiten:

Mehl auf ein Backbrett geben. In die Mitte eine Vertiefung drücken. Ei, Zucker und Vanillezucker dazu geben. Kaltes Fett in Stückchen darauf verteilen.

Alle Bestandteile schnell zu einem Teig zusammenkneten (mit kalten Händen). In Folie einschlagen und eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

Die Pfirsiche aus der Dose durch ein Sieb gießen.

Von der Zitrone die Schale abreiben.

Eine Tortenform (Ø 26 cm) einfetten. Mürbteig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche rund auswalken und die Form damit auskleiden. Teigboden ein paarmal mit einer Gabel anstechen.

Im aufgeheizten Ofen (200 °C ) 15 min. vorbacken.

Die Crème fraîche mit dem Zucker und dem Vanillezucker verrühren. Maisstärke, Zitronenschale und Eidotter nach und nach dazu rühren.

Die Creme auf dem vorgebackenen Mürbteig verteilen und die Pfirsichspalten kreisförmig von außen nach innen belegen.

Nochmals zirka eine halbe Stunde backen.

Die noch warme Pfirsichtorte mit Crème fraîche mit erwärmtem Himbeergelee glasieren.

 

 

Tipp

Für Ihre Pfirsichtorte mit Crème fraîche können Sie auch Marillenmarmelade oder Ribiselgelee zum glasieren verwenden!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pfirsichtorte mit Crème fraîche

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche