Pfirsich-Parfait mit mariniertem Weizenschrot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 700 g Grober Weizenschrot
  • 200 ml Amaretto
  • 5 Pfirsiche
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 4 Eidotter
  • 175 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 2 Teelöffel Ingwerpulver
  • 400 ml Rahm

Nach Belieben:

  • 1 Pfirsich; für die Garnitur

Den Weizenschrot in ein Schüsselchen Form und mit dem Amaretto begießen. Mindestens sechs Stunden einweichen. Daraufhin in eine Bratpfanne Form, aufwallen lassen und bei geschlossenem Deckel so lange schonend machen, bis noch knapp ein Viertel der Flüssigkeit vorhanden ist. Auskühlen.

Die Pfirsiche kurz in kochendes Wasser tauchen, abschälen, halbieren und den Stein entfernen. Als nächstes die Früchte in Stückchen schneiden und mit dem Saft einer Zitrone zermusen.

Die Eidotter mit dem Zucker zu einer hellen, dickflüssigen Krem schlagen. Den Vanillezucker, das Ingwerpulver, den marinierten Weizenschrot mitsamt Flüssigkeit sowie das Pfirsichpüree dazurühren.

Den Rahm steif aufschlagen und unter die Pfirsichcreme ziehen. In eine Puddingform oder Backschüssel befüllen und mit Folie verschließen. Das Parfait wenigstens vier Stunden gefrieren.

Vor dem Servieren das Parfait fünfzehn min in den Kühlschrank stellen, damit es nicht mehr eishart ist. Darauf die geben kurz in heisses Wasser stellen und das Parfait auf eine Platte stürzen. Nach Lust und Laune mit einem in Schnitze geschnittenen Pfirsich garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pfirsich-Parfait mit mariniertem Weizenschrot

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche