Pfifferlingsknoedel mit Schinkensauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 6 Semmeln (altbacken)
  • 350 g Eierschwammerln
  • 2 EL Olivenöl
  • 60 g Zwiebel (gewürfelt)
  • 3 EL Petersilie (gehackt)
  • 5 Eier
  • 4 Thymian (Zweig)
  • 2 EL Semmelbrösel
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer

Sauce:

  • 2 Lauchzwiebeln
  • 60 g Schinkenwürfel (gekocht)
  • 1 EL Mehl
  • 350 ml Kalbsfond

Vorbereitung (circa 35 min):

Eierschwammerln abgekühlt abschwemmen. Die großen Schwammerln besser halbieren.

Zwiebeln in heissem Olivenöl glasig dünsten*. Die Eierschwammerln hinzufügen und die Petersilie dazugeben. mit Pfeffer würzen und auskühlen.

Die Semmeln in Würfel zerteilen und mit aufgeschlagenen Eiern, Petersilie und Semmelbrösel gut mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und mit den Eierschwammerln mischen. Von der Menge schöne Knödel formen und in leichtem, sprudelndem Salzwasser einlegen. Solange ziehen, bis die Knödel obenauf schwimmen.

Lauchzwiebeln putzen und Rollen schneiden. In heissem Olivenöl kurz angehen*, den Schinken hinzufügen und mit Mehl stäuben. Mit Kalbsfond aufgiessen und kurz auf kleiner Flamme sieden. In tiefem Teller als Spiegel anrichten, die Knödel halbieren und mit Thymian garnieren.

(*= ein klein bisschen andünsten, kurz anbraten - Bemerkung der Erfasserin des Rezeptes)

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pfifferlingsknoedel mit Schinkensauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche