Pfifferlings-Lasagne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 60 g Butter
  • 50 g Mehl
  • 100 ml Weisswein
  • 400 ml Waldpilzfond (Glas)
  • 250 ml Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1000 g Eierschwammerln
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 Bund Salbei
  • 300 g Paradeiser
  • 200 g Gruyère-Käse
  • 9 Lasagneblätter (ohne Verkochen)
  • 6 Scheiben Parmaschinken

Zwiebeln und Knoblauch schälen. Butter in einem Kochtopf zerrinnen lassen, Zwiebeln und Knoblauch glasig weichdünsten, mit Mehl bestäuben und kurz anschwitzen.

Wein, Fond und Schlagobers gemächlich mit einem Quirl untermengen, zum Kochen bringen und mit Salz und Pfeffer würzen. 5 Min. offen machen.

Schwammerln reinigen, grössere Schwammerln halbieren. Öl in einer großen beschichteten Bratpfanne stark erhitzen und die Schwammerln darin 2-3 min scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Salbeiblätter abzupfen, Paradeiser in Scheibchen schneiden, den Käse reiben.

Drei Lasagneblätter in einer Gratinform nebeneinanderlegen. Mit 1/ 3 der Sauce, der Hälfte der Schwammerln und Tomatenscheiben, 3 Scheibchen Parmaschinken, ein Drittel geraspeltem Käse und 4 Salbeiblättern belegen.

Eine weitere Schicht aufsetzen und zum Schluss alles zusammen mit drei Lasagneblättern, restlicher Sauce, restlichem Käse sowie einigen Salbeiblättern überstreuen.

Lasagne im aufgeheizten Herd bei 220 °C auf der 2. Schiene von unten 20-25 Min. gardünsten (Gas 3-4, Umluft 15-20 Min. bei 180 °C ). Die Lasagne vor dem Anschneiden 10 Min. ruhenlassen.

Tipp: Verwenden Sie immer einen aromatischen Schinken, das verleiht Ihrem Gericht eine wunderbare Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pfifferlings-Lasagne

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche