Pfifferlingrahmsuepple

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Eierschwammerln möglichst klein
  • Salz
  • 2 Schalotten ersatweise 1 kl.Zwiebel
  • 30 g Butter
  • 1 sm Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Mehl (gehäuft)
  • 750 ml Rinderbouillon, herzhaft
  • 1 Prise Weisswein (trocken)
  • 1 sm Karotte
  • 1 Petersilienwurzel
  • 40 g Knollensellerie
  • 100 g süsses Schlagobers
  • 1 Eidotter
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Teelöffel Petersilie (gehackt)

Viel Spaß bei der Zubereitung dieses Pilzgerichts!

Die Eierschwammerln genau reinigen. In einen weiten Kochtopf Form, schwach mit Salz würzen und bei geschlossenem Deckel ca. 5 Min. auf kleiner Flamme sieden, bis sie von eigenen Saft bedeckt sind. Abgiessen, den Saft dabei auffangen.

Die Schalotten von der Schale befreien, sehr klein würfeln unnd in 20 g Butter glasig rösten. Die geschälte Knoblauchzehe darüberdrücken, die Pilzye hinzufügen und unter Rühren 3 Min. rösten. Mit Mehl bestäuben und mit Rinderbouillon, Pilzsaft und Wein aufgiessen. 5 Min. auf kleiner Flamme sieden.

In der Zwischenzeit Karotte, Petersilienwurzel und Sellerie von der Schale befreien (knapp 5 mm Kantenlänge), in der übrigen Butter ca. 2 Min. rösten - es soll noch ganz knackig sein. das Schlagobers halbsteif aufschlagen und mit dem verquirltem Eidotter mischen. Die Suppe herzhaft mit Salz, Pfeffer und frisch geriebenem Muskt abschmecken, das Gemüse sowie das Schlagobers unterrühren. Die Suppe in Tassen befüllen und mit Petersilie überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pfifferlingrahmsuepple

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche