Pferdeleckerli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Teig:

  • 250 g Rübensirup oder Apfelkraut
  • 150 g Haferflocken
  • 200 g Weizenvoilkommehl
  • 50 g Leinsamen
  • 1 Teelöffel Jodsalz; gestrichen

Nach Belieben:

  • Eine Handvoll
  • Brennesselkraut
  • Pfefferminzkraut
  • Hagebuttenschalen
  • Hustenkräuter odere andere Küchenkräuter

Selbstgemachte Pferde-Leckerchen sind eine tolle Geschenk-Idee für Pferdebesitzer, aber selbstverständlich knabbern ebenfalls Eure Pferde die eigenen Backkreationen gerne!

Zu diesen Ingredienzien könnt Ihr noch jeweils eine Handvoll Hagebuttenschalen, Brennesselkraut, Pfefferminzkraut, Hustenkräuter odere andere Küchenkräuter zufügen. Später habt Ihr eine klebrige Menge, die ausführlich verknetet werden muss. Daraus formt Ihr kirschgrosse Bällchen und legt sie auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Backblech. Im aufgeheizten Herd werden die Kekse bei 180 °C zirka zehn Min. gebacken. Mit dem Verfüttern müsst Ihr aber noch ein paar Tage warten, bis die Kekse gut durchgehaertet sind. Wenn Ihr die Leckerchen verschenken wollt, könnt Ihr Euch lustige Namen dafür ausdenken, wie Ross-Kuegli, Lecker-Hafer oder Bollen Cracker, und die Verpackung mit einem selbstgemachten Anhänger verzieren.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pferdeleckerli

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche