Pfeffriges Hähnchencurry - Peppery Chicken Curry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Masala Gemahlen:

  • 2 Teelöffel Koriander
  • 2 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 0.5 Teelöffel Kurkuma

Sowie:

  • 1.25 Teelöffel Schwarze Pfefferkörner; grob gemörsert
  • 1 Teelöffel Salz
  • 900 g Hühnerhaxerl ohne Knochen, geputzt und i Stücken von 2, 5 cm Kantenlänge
  • 4 EL Pflanzenöl
  • 2 Tasse Zwiebel (Ringe)
  • 1.5 Teelöffel Knoblauch (gehackt)
  • 1.5 Teelöffel Ingwer (gehackt)
  • 1 Teelöffel Gehackter frischer grüner Chili (Serrano oder evtl. Thai)
  • 180 ml Kokosmilch
  • 1 EL Ghee (oder Butterschmalz)
  • 0.5 Tasse Halbierte oder grob gehackte Cashews
  • 1 Teelöffel Saft einer Zitrone (frisch gepresst)

1. Masala, schwarzen Pfeffer und ein Viertel Tl Salz mischen. Die Hendlteile mit dieser Mischung einreiben und 1 Stunde abkühlen.

In einer großen beschichteten Bratpfanne das Öl auf mittlerer Temperatur erhitzen und die Zwiebeln darin mittelbraun rösten. Knoblauch, Ingwer und grünen Chili dazugeben und 1 Minute rösten. Die marinierten Hendlteile dazugeben, mit dem übrigen Salz überstreuen und unter mehrfachem Rühren rösten, bis die Stückchen nicht mehr rosa sind. 60 ml Kokosmilch und 60 ml Wasser dazugeben, abdecken und etwa eine halbe Stunde bei niedriger Temperatur simmern.

Ghee bzw. Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Cashews darin unter dauerndem Rühren bei mittlerer Hitze goldbraun rösten, zur Seite stellen.

Wenn das Henderl fertig ist, die restlichem 120 ml Kokosmilch untermengen, ein weiteres Mal erhitzen und von dem Feuer nehmen. Mit Salz und Saft einer Zitrone nachwürzen. Mit den Cashews garnieren und zu Tisch bringen.

Mit einem beliebigen Gemüse-Stir-fry und Langkornreis zu Tisch bringen.

Pathiri (frittiertes "Augenbrot") gereicht. Sehr gut! Habe allerdings mehr (Serrano-)Chili als oben angegeben verwendet, war trotzdem nicht sehr scharf. Nach Wunsch auch noch mehr gemörserte Pfefferkörner dazugeben.

1/2 Rezept (1 Henderl ausgebeint - ca. 480 g Fleisch) reicht für 3 Leute.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pfeffriges Hähnchencurry - Peppery Chicken Curry

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche