Pfefferpotthast

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Rindfleisch Rippe oder evtl. Schulter
  • 800 g Zwiebel
  • 80 g Schweineschmalz
  • Salz
  • 1000 ml Rindsuppe
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4 Gewürznelken
  • 2 EL Semmelbrösel
  • Zitronen (Saft)
  • 1 EL Kapern

Volker Pagel: Die Namensbestandteile beziehen sich auf die kräftige Würzung (Pfeffer), die Zubereitungsart (Pott=Topf) und das geschmorte Fleisch (Harst oder evtl. Hast). Pfefferpotthast konnte man schon im 14. Jahrhundert in Dortmund auf den Märkten kaufen.

Fleisch spülen, kleinwürfelig schneiden.

Zwiebeln von der Schale befreien, in Scheibchen schneiden, in einem Kochtopf in heissem Fett andünsten. Das Fleisch hinzfügen, kurz mitbraten, mit Salz würzen und mit Rindsuppe auffüllen. Pfefferkörner, Lorbeerblätter und Nelken zufügen. Alles bei geschlossenem Deckel zirka 1 bis 1 1/2 Stunden gardünsten. Mit Semmelbrösel abbinden, ein weiteres Mal fünf min machen. Saft einer Zitrone und Kapern hinzfügen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Dazu Erdäpfeln und Rote oder Gewürzgurke Beete und Bier.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pfefferpotthast

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche