Pfefferlammhuefte auf Speckbohnen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 sm Lammhüften (à circa 200 g)
  • 3 Teelöffel Gestossener bunter Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Honig
  • 4 Zweig Rosmarin
  • 2 Knoblauchzehen
  • 0.5 Zwiebel
  • 1 Schalotte
  • 500 g Buschbohnen
  • 60 g Durchwachsenen Bauchspeck
  • 4 Zweig Bohnenkraut
  • 125 ml Eingedickter Lammfond
  • 8 Cherrytomaten
  • Salz
  • Pfeffer

Vorbereitung (circa 50 min):

Zwiebel abschälen und fein würfelig schneiden. Den Bauchspeck in kleine Würfel zerteilen, Knoblauchzehen und Schalotte mit Schale halbieren. Die Bohnen oben und unten ein wenig klein schneiden, in leichtem Salzwasser mit ein wenig Bohnenkraut al dente blanchieren, abgekühlt ablaufen und abrinnen.

Lammhüfte in heissem Olivenöl rundherum anbraten, folgend mit Honig einstreichen und mit zerstoßenem Pfeffer gut überstreuen.

Knoblauchzehen, Schalotte und Rosmarinzweige dazugeben, mit Lammfond aufgießen. Anschliessend im aufgeheizten Backrohr bei 170 °C circa 20 Min. gardünsten, in den letzten fünf Min. die Cherrytomaten mitgaren.

Speck- und Zwiebelwürfel in wenig heissem Olivenöl angehen*, Bohnen dazugeben, mit anschwenken, mit ein klein bisschen Lammfond löschen, das Bohnenkraut dazu rebeln, dann mit Salz und Pfeffer würzen. Alles zusammen als Bett auf einem ovalen Teller anrichten, Fleisch in Scheibchen schneiden und darauf setzen. Die Soße abgießen und rundherum aufgießen. Mit Rosmarin garnieren und die Paradeiser mit ansetzen.

(*= ein kleines bisschen andünsten, kurz anbraten - Bemerkung der Erfasserin des Rezeptes)

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pfefferlammhuefte auf Speckbohnen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche