Pfefferkuerbis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 125 dag Kürbis (geschält und entkernt gewogen)
  • 0.75 l Weissweinessig
  • 35 dag Zucker
  • 1 Esslöffel Pfefferkörner
  • 1 Esslöffel Pfefferkörner
  • 2 Zimt (Stangen)
  • 6 Pimentkörner
  • 3 Sternanis
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • Leitungswasser

weiche Fruchtfleisch herausschaben. Die Kürbishälften ungefähr 3 cm breite Streifchen kleinschneiden, das Fruchtfleisch von den Glasschalen lösen und in Würfel kleinschneiden.

Zucker und Essig zum Kochen bringen. Die Kürbiswürfel in Verbindung mit den Gewürzen in vorbereitete Gläser schichten und mit dem Salz überstreuen.. Die gefüllten Gläser in ein Gefäß mit Leitungswasser stellen, damit sie nicht springen, wenn der kochendheisse Essig über den Kürbis gegossen wird.

Anschliessend Gläser verschliessen.

Am darauffolgenden Tag den Essig abermals abschütten, abermals zum Kochen bringen und abermals über den Kürbis geben. Sind die Kürbiswürfel nicht drumherum bedeckt, gibt man eine entsprechende Masse kochendes Leitungswasser dafür. Nach zwei Wochen wird dieser Vorgang wie gehabt abermals.

Den Kürbis min. 2 Monate durchziehen lassen. Kühl und dunkel behalten.

Haltbarkeit: 5 Monate Als Geschenk die Gläser in grünes Glanzpapier einschlagen und ein Kaertchen mit Serviervorschlägen anhängen: Zu gekochten bzw. geschmorten dunklen Fleischsorten bzw. zu Wildbraten auf den Tisch hinstellen, bzw. als Zuspeise zu Fleisch-Käse, Fondue, Raclette-Fondue und kalten Platten.

Variante Ebenso können dito Honigmelonen beißend säuerlich eingelegt werden.

Pimentkörner können durch Gewürznelken ersetzt werden. Ein Schuss Hochprozentiges wie Gin oder evtl. Wodka geben den Melonen eine zusätzlich pikante Note. So eingelegte Melonen können dito mit Crème fraîche oder evtl. halbsteifer, sehr ordentlich gekühlter Schlagobers als pikantes Dessert serviert werden.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pfefferkuerbis

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche